congstar: 10 GB Datenvolumen extra gratis – unter einer Bedingung

Seit heute Nacht haben Kunden von Congstar (und der Untermarken), einem Mobilfunkangebot der Deutschen Telekom, die Möglichkeit 10 GB Datenvolumen extra zu bekommen, ohne Aufpreis. Das Ganze ist an eine Bedingung geknüpft, denn die Kunden müssen bis zum 23.2. Guthaben aufladen. Dies ist soweit natürlich sicherlich kein Problem für congstar-Kunden, sondern wahrscheinlich Gewohnheit. Im konkreten Fall ist es aber so, dass dies über den Messenger WhatsApp geschehen muss. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht, nutzt man kein WhatsApp, so ist man definitiv von der Aktion ausgeschlossen, wie eine Anfrage an congstar ergab. Solltet ihr WhatsApp nutzen und diese Gelegenheit als eine gute empfinden, dann könnt ihr ja aufladen – das geschenkte Zusatz-Volumen ist 30 Tage gültig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Oh, da geht bestimmt gleich wieder das Gemecker in den Kommentaren los. 😉 Ich hol schon mal das Popcorn. Hab noch Platz und es ist genug für alle da. xD

  2. Finde den Titel ein bisschen zu viel Clickbait. Warum nicht „unter einer Bedingung“ durch etwas ersetzen, was „WhatsApp“ enthält? Wenn der Inhalt des Artikels so kurz ist oder nicht für sich selbst spricht, muss man doch nicht den Titel so verunstalten. Genau diese Art von Artikeln + Blogs/Webseiten sperre ich normalerweiße in meinem Google Feed etc.

  3. Warum über WA hätte man nicht die eigene App nehmen können? So hat es für mich den anschein als bräuchte Fratzenbuch mal wieder neue Mobilfunknummern.

    • Ganz einfach…weil Congstar auf seine neue Kontaktmöglichkeit über WhatsApp aufmerksam machen möchte…siehe auf der Congstar Webseite: „Neu: Erreiche den congstar Service jetzt einfach und bequem per WhatsApp.“

  4. 8 Minuten! 🙂

  5. Naja, es gibt nich ne zweite Bedingung: Nur für Prepaid-Kunden…. 🙁

  6. Geile Aktion, Seele verkaufen = 10GB erhalten! Aber es will ja niemand eure Daten, was soll man schon damit anfangen… 😀

    • Geht es eventuell noch eine Stufe dramatischer und heuchlerischer?

    • Du hast es durchschaut! So kommt Congstar ganz einfach an meine Mobilfunknummer, die sonst nur meine Freunde/Bekannte/etc. und mein Mobilfunkprovider (=Congstar) kennt. Well played, Congstar…oh, wait!

      • Du aber nicht! Der wahre Deal läuft zwischen Congstar/T-kom und WA/Facebook, Du erhältst dein „Bonbon“ -immerhin etwas zum lutschen- und sollst die Aktion nicht weiter hinterfragen. So sind Provider halt, verschenken gerne ihre Leistungen… oh, wait! 😉

        • Mal eine ganz dumme Frage.
          Warum kommt Congstar an meine Mobilfunknummer wenn ich die Congstar Prepaid Karte doch eh bei Congstar habe? Haben die meine Nummer dann etwa nicht? Und muss ich WhatsApp nicht auch mit meiner Mobilfunknummer hinterlegen? Da bekomme ich doch auch einen Code auf meine Nummer geschickt. Wie macht WhatsApp das bisher? Buschfunk? Rauchzeichen?
          Vielleicht bin ich ja auch wirklich nur zu blöd um das zu raffen? Vielleicht kann ich ja doch dieses GB-Guthaben bekommen wenn ich einen ganz anderen Provider benutze und so kommt dieses böse Congstar an meine Mobilfunknummer ran die ich bei ALDI Talk, Tschibo Mobil oder sonst wo habe?

          • GooglePayFan says:

            Du verstehst auf jeden Fall keinen Sarkasmus.
            Ob du dafür wirklich zu blöd bist, kann ich nicht beurteilen, dafür kenne ich dich nicht gut genug…

  7. Ach da geht aber noch was in Sachen Titel. Wie wärs mit:

    „Dieser Vater ist fassungslos unter welchen Bedingungen congstar riesige Datenvolumen verschenkt“

  8. Facebook und deren Töchter benutze ich nicht. Wär schon immer (manchmalzumGlück) sehr Gruppenzwang resistent.

  9. Typisch. Meckern. Jammern. Alle sind so böse. Alle wollen meine Daten.

    Steht irgendeins der Unternehmen jeden Tag neben euch und bedroht euch mit einer Waffe? Zwingen die euch WhatsApp oder Congstar oder was auch immer zu benutzen?

    Benutze selbst kein Prepaid und auch kein Congstar, andere tun es, die freuen sich und gut so. Muss man eigentlich immer alles schlecht und nieder machen nur weil man selbst es nicht gut findet? Seit ihr mit eurem Leben wirklich so unzufrieden, dass ihr allen anderen auch alles schlecht machen müsst?

    Und auch der Quatsch mit der Überschrift. Warum hast du es dann gelesen? Wer hat dich dazu gezwungen? War es der Drang einen dummen Kommentar ohne Sinn und Verstand absetzen zu dürfen?

    • Es fällt mir schwer irgendwelche Emotionen bzgl. congstars WhatsApp Bot zu entwickeln, dennoch:

      Man kann auch Kritik an etwas üben, zu dessen Inanspruchnahme man nicht gezwungen wird. Daran ist nichts verwerflich oder so. Wenn ich sage: Maria Stuart war ein flaches Buch voller reduktionistischer Abkürzungen und jemand antwortet „Es hat dich ja niemand gezwungen, es zu lesen!“ ist das vollkommen bedeutungslos.

      …also die Abwesenheit des Zwangs berührt ja meine Kritik gar nicht.

      Kritik macht übrigens anderen auch nichts schlecht. Entweder man teilt die Kritik, dann fand man es schon vorher schlecht, man teilt sie nicht, dann findet man es nach wie vor nicht schlecht oder man hat noch nicht drüber nachgedacht, dann kann ich an der Kritik trotzdem nichts verwerfliches erkennen.

      Der letzte Absatz überrascht dann wieder mit dieser deplazierten Zwang-Komponente. Die olle Standardkritik an Clickbait (also mit Überschriften notlos teasen & damit deren Informationswert schmälern um Klicks zu erzeugen) hat doch mit Zwang überhaupt nichts zu tun.

  10. Congstar Untermarke JaMobil hat bis zum 29.9 auch wieder einen Deal für neuaktivierungen… Ist mit Payback Karte (500ptk also 5 Euro Aktionen nutzen; Vorab kaufen halt…) rechnerisch kostenlos; Wie bei Congstar bis zu 5 Karten pro Account möglich!
    https://www.jamobil.de/10GB

    Rechnerisch für 3-4 Monate (Code muss innerhalb von 30 Tagen eingegeben werden; Ist 4 Monate gülltig) für 5 Euro mit 5+5 Euro Guthaben (2,49 Restguthaben nach dem kleinsten Tarif)

  11. Wie ich oben schon schrieb, für mich sehr fragwürdig, warum ein Unternehmen wie Congstar auf Whatsapp setzt? Ich mein für all die, die eh wA nutzen und congstarpredaid Kunbde sind schones Geschenk aber für alle die WA eben nicht nutzen und es nur deshalb installieren um an die 10 GB zukommen naja.

    Bei VF geht das z.B. als Vertragskunde mit der App und man bekommt hin und wieder mal 100GB! Auch die Callya App macht das immer mal mit Gratis Volumen.

    Für mich bleibt das ein unding nicht seriös. Reine Werbecampange. Bin gespannt wann die Verbraucherschützer dagegn angehen.

    • Eben, Du hast es geschnallt, der wahre Deal läuft zwischen Congstar/T-kom und WA/Facebook!.. 😉

      • @ max

        ich möchte nicht wissen was da im Hintergrund gezahlt wird von Fratzenbuch an Congstar pro neuer Rufnummer. Für mich haben die sich (Congstar) soweit ins abseits katapulltiert, dass die mir nen S20 Ulltra schenken könnten mit unbegenzt Datenvolumen nee danke.

        Wie gesagt warte nur drauf, dass die Verbraucherverbände auf die Barrikaden gehen. Denn die Congstarapp hat glaub jeder Kunde von Congstar. Aber eben nicht jeder WA und die kriegen dann das Angebot nicht??!! Ich wette es dauert keine 2 Wochen dann klagt eine Verbraucherzentrale und das meiner Meinung nach zurecht!! Es verstößt gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz.! Nur weil ich kein WA nutzen will krieg ich keine 10 GB??

        • Wow. Ernsthaft deine Meinung? Dann wird ja bald die große Klageflut über uns hereinbrechen. Gleichbehandlungsgrundsatz? Was ist dann mit diesen ganzen Kundenkarten wie Deutschland Card, Payback und diese ganzen anderen wo Kunden mit Karte Vorteile in Form von Prozenten und Geschenke erhalten? Was ist mit diesen ganzen Gewinnspielen, die teilweise nur via Instagram, YouTube, Facebook und ähnliches stattfinden.

          Und was solltest du mit einem S20 Ultra anfangen? Das hat doch keine Pop-Up-Kamera wie dein immer wieder erwähntes Mi9T. Außerdem ist es dir doch zu groß.

  12. Tscherno Bill says:

    hat es bei jemandem mit Penny mobil / ja mobil wirklich geklappt? Habe mit Penny keinen Code erhalten, Support lehnt auf Nachfrage ab, da es eine reine Congstar Aktion sei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.