Concertino für Apple Music: Web-App für Liebhaber klassischer Musik

Hört ihr ab und an klassische Musik von Mozart, Beethoven, Bach oder anderen großen Komponisten? Sollte das der Fall sein und ihr seid gleichzeitig Apple-Music-Abonnenten, dann könnte eine neue Web-App namens Concertino die bessere Lösung für euch sein. Warum? Apple Music ist, wie jeder andere „neuzeitliche“ Musikstreaming-Dienst, auf Künstler und neuere Musikrichtung wie Pop, Rock, RnB etc. fokussiert. Klassik fällt da meist hinten runter und erfordert auch, dass man besser nach Komponisten oder ganzen Werken sortieren kann.

Concertino löst das Problem und kommt mit einem modernen Interface daher, kann auch als Progressive Web App über Chrome installiert und somit unabhängig benutzt werden. Ich hab schon mal hereingeschaut und finde auch die speziell auf klassische Kategorien zugeschnittenen Playlists ziemlich interessant (ja, ich höre unter anderem auch Klassik).

Online music is here to stay. But, like most platforms, Apple Music was designed for popular music, based on singers, albums and, specially, tracks. Classical music demands a very different approach: it is based on composers, works, performers (a plenty of them) and movements. Concertino brings the complex structure of classical music to Apple Music. It combines composers and works info from the Open Opus library with automated analysis of the Apple Music metadata. The result? A free, open app that makes Apple Music and classical music work together, at last.

Transform Apple Music into a magical classical music jukebox – browse composers, genres and periods, create playlists of multi-movement works, start no-nonsense radio stations and much, much more, for free!

Die App kann direkt über einen separaten Link zugegriffen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich höre viel Klassik (natürlich auch andere Musikrichtungen), daher ist das für mich sehr interessant. Vielen Dank für die Meldung.

  2. Danke für die Meldung! Ich höre fast ausschließlich klassische Musik. Aktuell bin ich bei Spotify und ich muss sagen, dass der Katalog schon einiges bereit hält aber die Suche sich manchmal etwas kompliziert gestaltet. Ich überlege daher, zu „Idagio“ zu wechseln, die ausschließlich klassische Musik im Angebot haben und mittlerweile auch recht ausgereifte Apps anbieten.

Schreibe einen Kommentar zu Screensaver Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.