Anzeige

Commerzbank schaltet Apple Pay für Girokonto-Nutzer über eine Virtual Debit Card frei

Die Commerzbank schaltet ab sofort für alle Inhaber privater Girokonten Apple Pay über eine Virtual Debit Mastercard frei. Dass dies kommen würde, hatte Caschy ja schon vor einer Woche aufgegriffen, denn da zeichnete sich die Unterstützung bereits ab.

Wer eine Mastercard, ausgegeben durch die Commerzbank, besitzt, kann Apple Pay schon seit Dezember 2019  verwenden. Nun sind auch die Inhaber privater Girokonten der Commerzbank an der Reihe. Dafür erstellt ihr euch einfach eine kostenlose Virtual Debit Mastercard in der Commerzbank-Banking-App und fügt dann jene zur Wallet hinzu. Da die Beträge  immer direkt am Konto verbucht werden, habt ihr so auch die volle Ausgabentransparenz.

Ihr könnt ja mal schauen, laut Commerzbank müsste die Funktion bei allen Inhabern eines Girokontos ab sofort funktionieren. Läuft alles reibungslos?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. tartaros84 says:

    Gibt es mittlerweile was neues zur Comdirect?
    Werden die auch diese Karte bekommen?
    Das monatliche Sammeln mit der normalen Kreditkarte nervt mich. Deshalb benutz ich die Klarna Karte, aber der Verein ist mir irgendwie nicht ganz geheuer und man kann im Online Banking nicht mehr sehen was man bezahlt hat.. (Steht nur Klarna da)

    • Nein, die comdirect hat auf Twitter gesagt, dass sie keine virtuelle Karte einführen werden.

      • tartaros84 says:

        Schade… Dann muss ne alternative her..
        Danke für die Info.

        • Einfach etwas warten….wenn die comdirect in der Commerzbank aufgegangen ist, gibt’s sicher auf für diese Kunden die Virtual Card.

        • Wieso ne Alternative? Bei der comdirect kannst doch eine kostenlose Kreditkarte bekommen, die kannst ja dann in Apple Pay nutzen. Der Umweg über die virtuelle Kreditkarte bringt ja nur was, wenn man keine Kreditkarte hat, wie eben bei der Commerzbank. Wüsste jetzt nicht was da jetzt das Problem ist. Wenn du noch keine Kreditkarte hast, bei der comdirect anrufen und sich kostenlos eine schicken lassen.

    • Geht mir genauso. Ich nutze PayPal damit alle Ausgaben immer direkt auf dem GiroKonto ankommen. Leider aber auch da natürlich nicht ersichtlich wofür die Ausgabe getätigt wurde. Und Shady ist der Verein auch.
      Weiß eigentlich jemand ob das wieder sicher ist. Ich hatte Anfang des Jahres PayPal erstmal aus Google Pay raus geschmissen. Mittlerweile aber wieder hinzugefügt, da ich hoffe, dass die den Fehler behoben haben.

    • Für die Nutzung von Google Pay ist keine Kreditkarte erforderlich. Es genügt ein Paypal Konto. Hinter diesem wiederum kann ein reguläres Bankkonto einer beliebigen Bank hinterlegt sein.

  2. Das funktioniert doch bereits seit letzter Woche.

  3. Sowas soll ja die Volksbank auch anbieten, nur leider entscheidet da jede Genossenschaft für sich – meine VB ist da nicht dabei, auch nicht auf absehbare Zeit 🙁

  4. Funktioniert bei mir seit letzter Woche… Erste Zahlung hat drei Tage gedauert bis sie vom Girokonto abgebucht wurde. Im Wallet App steht sie allerdings noch als Austehend , obwohl sie schon verbucht wurde auf dem Konto… ist das bei Euch auch so?

  5. Hat es schon jemand geschafft die Virtuelle Mastercard am Mac hinzuzufügen?
    Da benötigt man ja die dreistellige Prüfnummer, finde die nirgends am iPhone oder iPad

  6. Das_Schaf says:

    Ist ja alles ganz nett, aber solange viele Händler keine Kreditkarten akzeptieren hilft so eine Aktion nur bedingt. Man müsste die Girokarten endlich noch in ApplePay integrieren.

  7. Bei mir funktioniert das Hinzufügen zum Wallet als zweiter Schritt nach wie vor, also auch nach dem Update von gestern, nicht. Neuinstallation brachte nix und die Hotline konnte lediglich vermelden, dass Probleme bekannt seien und die IT daran arbeite. Also weiter abwarten.

  8. Ist das nicht so eine Lösung wie die Deutsche Bank anbietet? Komisch das sowas immer so lange dauert.

  9. Kennt jemand einen Weg die Photo tan App trotz Jailbreak zu benutzen?

  10. Letzte Woche hat es bei mir schon nicht geklappt, da konnte ich zuerst die Virtual Debit Card erstellen, aber das Hinzufügen zu Wallet hat immer einen „Fehler -“ geworfen. Nach dem Entfernen und der Neuinstallation der App war die Debit Card weg, es ließ sich auch keine neue hinzufügen. Die Hotline wusste keine Lösung und ließ auch durchblicken, dass sie selbst keine Informationen zu der neuen Funktion erhalten hätten.

    Irgendwann vor einigen Tagen ließ sich zwar wieder eine neue Virtual Debit Card anlegen, aber seitdem (bis jetzt) erhalte ich beim Hinzufügen zu Wallet nur die Fehlermeldung „Wir bitten Sie um noch etwas Geduld. […] Bitte versuchen Sie es am folgenden Bankarbeitstag erneut“ — was ich jetzt seit Montag jeden Tag erfolglos versuche 🙁

    Wirklich schade, denn ich bin wirklich sehr interessiert an dem Feature.

    • Silberknie says:

      Heute gab es noch ein Update zur Commerzbank App (AppStore). Ich konnte die Virtual Debit Card problemlos anlegen und zum Wallet hinzufügen.

      • Heute drei(zehn) mal versucht. Phototan-App aktualisiert, Banking App (de)installiert, immer noch der „Fehler -“, nachdem die Freigabe ‚erfolgreich‘ war. Na ja, solange VIMpay noch das macht, was es machen soll, eilt es nicht.

  11. Dieser Weg ist doch ideal, kein Zwang zu deren Mastercard und die Buchungen landen direkt auf dem Konto.

  12. Bartenwetzer says:

    Hat alles in allem 1 Minute gedauert.

    So einfach kann es sein.

  13. tspreeathen says:

    Am iPhone 6Plus mit iOS 12.4.7 hat die Einrichtung samt Wallet in wenigen Minuten funktioniert. Die Karte wird auch in der App mit einer Mastercard-Nummer angezeigt.

    Im Wallet des iPhones 7 mit 13.5.1 war die Apple-Pay-Karte aber nicht zu finden. Auch die Banking-App hatte keine Karte. Also im iPhone 7 wieder die Prozedur durchgeführt, nun gibt es in der Commerzbank-App eine neue virtuelle Debitcard, jedoch das Hinzufügen um Wallet scheitert, wie Gier schon beschrieben.
    Im Online-Banking ist diese Karte nicht zu finden.

Schreibe einen Kommentar zu Andy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.