„Cobra Kai“: Netflix gibt einen Mini-Ausblick auf Season 3

Die ersten beiden Staffeln von „Cobra Kai“ starten schon am 28. August 2020 bei Netflix – also am Freitag. Ursprünglich handelte es sich bei der Serie ja um ein YouTube Red Original bzw. mittlerweile YouTube Premium. YouTube will aber generell keine weiteren Eigenproduktionen in diesem Genre stemmen, sodass „Cobra Kai“ zu Netflix umzieht. Und der neue Trailer gibt am Ende auch einen kurzen Ausblick auf Staffel 3.

Für mich persönlich ist „Cobra Kai“ die bisher beste Eigenproduktion, die ich je bei einem Streaming-Anbieter gesehen habe. So schaffen es die Macher, nahtlos an „The Karate Kid“ aus den 1980er-Jahren anzuknüpfen. Dabei bewerkstelligen es die Autoren, im Gegensatz zu etwa den neueren Star-Wars-Filmen oder der Watchmen-Serie die Charaktere zu respektieren und in eine neue Zeit zu hieven. Dass die Original-Darsteller wie William Zabka als launiger Johnny Lawrence und Ralph Macchio als Daniel LaRusso wieder mit von der Partie sind, ist ebenfalls stark

Die Handlung von „Cobra Kai“ dreht sich auch um neue Charaktere, welche aber ebenfalls klasse geschrieben sind, sodass sowohl die alte als auch die neue Garde ausreichend zu tun bekommt. Ich kann die Serie wirklich extrem empfehlen – nicht nur, wenn man (wie ich) Fan des Kinofilms aus den 1980er-Jahren ist.

Das Ende des Trailers deutet da eine neue Entwicklung um einen gewissen Sensei an… Starten wird Staffel 3 von „Cobra Kai“ allerdings leider erst 2021, das bestätigt Netflix ebenfalls im Video.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Habe eben die ersten zwei Folgen der ersten Staffel gesehen – und bin sehr angetan.

    • André Westphal says:

      Sind auch viele sehr lustige Kommentare über die Millennials drin – durch den Clash von Johnny, der ja irgendwie innerlich in den 1980ern hängen geblieben ist, und der neuen Generation.

      Ist meiner Meinung nach einfach eine extrem geile Serie – freue mich extrem auf Season 3.

  2. Der Film hat mich tatsächlich in den 80ern dazu motiviert mit Karate anzufangen, allerdings gab’s bei uns im Ort einen Verein mit Shotokan Karate, der Stil im Film unterscheidet sich davon ganz erheblich. Ich hab’s auch nur ein paar Jahre durchgehalten :-).
    Den ersten Teil der Serie habe ich mir eben angeschaut, finde ich ehrlich gesagt ziemlich platt. Mal sehen wie sich das entwickelt, aber wenn’s so bleibt wie die erste Folge, werde ich damit nicht warm werden.

  3. Wirklich eine super Serie. Freue mich schon auf Staffel 3.

  4. Finde die Serie ansich super aber das Netflix jetzt bis 2021 mit Staffel 3 warten will obwohl sie bereits fix und fertig im petto liegen find ich schei***!!! Mit der Begründung die Serie dadurch bekannter zu machen leuchtet mir auch nicht so ganz ein.
    Dann warte ich lieber bis ‘22 oder 2023 Oder halt noch länger mit dem weiter Gucken dieser Serie wenn sie bis dato dann nicht in Vergessenheit geraten ist. Immer auf einzelne Folgen wochenlang oder auf ganze Staffel monatelang zu warten ist das schlimmste . Dann warte ich lieber direkt bis die Staffeln komplett sind und sehe sie mir im ganzen an. Oder halt zumindestens soweit fortgeschritten das es sich lohnt zu gucken. So hab ich es auch mit SoA , Walking Dad, Vikings und vielen anderen Serien gemacht. Das Netflix die Staffel 3 auch noch in der Hinterhand hält obwohl sie fertig ist frustriert einen eher und macht sauer anstatt ich das Feier und jetzt damit ordentlich Werbung machen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.