Cobian Backup 10 erschienen

Über zwei Jahre ist es her, als ich Cobian Backup zum ersten Mal erwähnt habe. An der Benutzung (bzw. dem Handling) hat sich nichts geändert. Allerdings gibt es jetzt eine neue Betaversion: Cobian Backup 10 Beta. Diese Version dürfte wahrscheinlich für viele von euch interessant sein: es wird Windows 7 unterstützt – sowohl mit 32- als auch 64Bit.

Bis zu meiner ausschließlichen Nutzung von Robocopy war ich auch großer Fan von Cobian Backup. Irgendwann hatte ich aber das Gefühl, dass es langsam wurde. Auch das ist dann ein neues „Feature“ der Version 10: Speed ohne Ende. Angeblich mit einer Steigerung von bis zu 200% (laut What’s new).

Wer auf der Suche nach einem kostenlosen Backup-Programm ist, der sollte auf jeden Fall mal Cobian in Betracht ziehen. Für mich war immer ein Pluspunkt, dass sowohl lokale als auch Netzlaufwerke (inklusive FTP) unterstützt wurden. Des Weiteren kann Cobian als reines Programm oder auch als Service laufen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Danke für den Tipp,
    momentan vagabundiere ich immer noch zwischen unterschiedlichen Programmen hin und her, ich habe mich noch nicht entschieden …

  2. Vielen Dank für den Hinweis auf die 10er Beta Version. Ich werde diese mal testen. Ich nutze die 9er Version sehr gerne. Läuft sehr zuverlässig, aber leider auch relativ langsam. Wenn sich da was geändert hat, wäre das klasse.

  3. Cobian Backup scheint mir immer noch eins der besten frei verfügbaren Backup-Programme zu sein.
    Allerdings scheint keins der freien Programme Unterstützung für Bandlaufwerke zu haben. Das gute alte Windows Backup konnte das, aber das ist ja bei den aktuellen Windows-Server Versionen nicht mehr bei.
    Oder kennt jemand noch eine Alternativ-Software, die auch Bandlaufwerke unterstützt?

  4. Schade funktioniert leider nicht mit SFTP. Kennt jemand ein Back-up Tool welches SFTP unterstützt?

  5. Binde doch SFTP in den Explorer ein, da gab es letztens ein Tool…ich suche es mal…

  6. @syntax:
    Ja, kenne ich. Dazu mit Verschlüsselung der Daten und auch für Mac verfügbar. Ist allerdings nicht kostenfrei. Superflexiblefile. Hat alles was ich brauche. Es ist mehr eine Mischung aus Synchronisation und Backup, soll heißen, es hält die Ordner synchron, kann auf Wunsch aber auch alte Versionen behalten.

  7. JürgenHugo says:

    Ich bleib erstmal bei meiner Doppelstrategie: Personal Backup immer beim Runterfahren – das „umsönstene“ True Image macht „C“ 1x pro Tag nach dem Booten. Beides inkrementell.

    Wobei ich bei PB synchronisiere, d.h. es wird der jeweils neueste Stand gebackt, das „alte“ wird gelöscht.

    Da wird wohl auch nach einem Totalcrash noch irgendwas übrigbleiben. :mrgreen:

  8. @syntax:

    schau mal hier: http://personal-backup.rathlev-home.de/

    vielleicht hilft dir das weiter, wobei ich zugeben muß, dass ich nicht weiß ob SFTP und FTPS ein und dasselbe sind 🙂

  9. Personal Backup gibt es auch hier im Blog 🙂

  10. Ich nutze Cobian-Backup auch schon seit Version 8 (Wer lust hat Cobian in Aktion zu sehen: http://it-runde.de/datensicherung-tipps-und-tricks)
    Bisher hatte ich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Auch bei einer vollen Platte von 600GB ist das Backup ruck zuck erzeugt ;).

  11. @DAVID :

    ja, mich nevt es auch, dass meine DATASETTE nicht mer unterstützt wird. 😉

  12. Kennt jemand ein Backup-Tool, was täglich nach einer eingestellten Zeit alle Daten des Webspaces auf den PC runterläd und packt? 🙂

  13. Ja. Cobain. Nicht den Text gelesen or what?

  14. Ja klar, nutze es ja selbst, jedoch kann es keine MySQL Datenbank speichern, oder? (Habe zumindest noch nichts passendes gefunden) 😉
    Also suche eher ein Programm was beides in einem Backup täglich sichert 😀

  15. zwei sachen, die mir fehlen:
    > kein automatisches backup bei externem festplattenanschluss
    > keine .zip Verschlüsselung

    habe lange und viele verschiedene Backup Programme durchprobiert (sogar alle hier im Blog vorgestellten). Das Perfekte habe ich in ‚Ascomp’s Backup Maker‘ gefunden. Sau gut das Programm.
    Von Ascomp gibt’s auch einen easy (von der Bedienung her) Synchronisier-Programm: ‚Synchredible‘.
    http://www.ascomp.de/index.php?php=products

  16. SyntaX: Versuch’s doch mal mit WinSCP (http://winscp.net/eng/index.php), das kann auch Ordner spiegeln, also immerhin eine Art Backup. Dafür mit wunderbarer SFTP-Unterstützung!

  17. Teste das Programm gerade, macht einen guten Eindruck. Danke 🙂

  18. Stammesfürst says:

    Ein Traum wird wahr! Hab schon viele Backuptools versucht aber das ist echt das Beste. Kein eigenes Dateiformat, 7z Komprimierung und auf Wunsch verschlüsselt und optisch siehts auch top aus.

    Hatte vor PersonalBackup verwendet jetzt Cobian!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.