Coast 2.0: Operas iPad-Browser in neuer Version veröffentlicht

Coast 2.0 steht vor der Haustür, Operas schicker, aber mit wenigen Funktionen ausgestatteter iPad-Browser, den wir hier vorgestellt haben. Die Version 2.0 verfügt zum Beispiel über die Möglichkeit, Wallpaper als Hintergrund zu setzen, hierbei kann man aus der Galerie seinen Favoriten auswählen, wenn man lange genug auf den Hintergrund auf der Startseite drückt. Hier findet man nicht nur einige Vorgaben, man kann auch eigene Bilder wählen. Eine Adresszeile im klassischen Sinne gibt es nicht, bei Coast hat ein kombiniertes Such- und Adressfeld das Sagen, welches während des Tippens schon Vorschläge anzeigt.

Opera Coast

[werbung]

Coast kann man ruhigen Gewissens als sehr visuell betrachten, alles ist hübsch animiert, selbst das Löschen von Lesezeichen, die man frei auf der Startseite platzieren kann. Navigationselemente fehlen völlig, man wischt sich durch die Navigation. Zu den weiteren Neuerungen von Coast 2.0 zählt der bessere Umgang mit PDF-Dateien, hier kann nun ausgewählt werden, wie diese geöffnet werden. Netter Browser, mehr aber auch nicht.

Web-Browser Opera Coast
Web-Browser Opera Coast
Entwickler: Opera Software ASA
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. naja, browserdiskussionen unter ios sind ziemlich sinnlos, da alle mit der gleichen engine unterwegs. beiu meinem ipad mini 2 stürzen alle browser nach einigen zoomgesten ab.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.