Cloud: Box für Android mit dickem Update

Dropbox. SugarSync.Wuala. Und dann gibt es noch Box, die ich in den letzten Jahren auch immer mal wieder vorstellte. Dickes Update bei der Android-Version von Box, die bekanntlich nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem Tablet taugt. Die Grafik verrät schon die Änderungen, die der Cloud-Dienst seiner Android-App zugute hat kommen lassen. Man sieht, wenn an Dokumenten gearbeitet wird, des Weiteren kann man Dokumente & Co erstellen, sofern ihr eine App installiert habt, die dieses unterstützt. Auch ein Widget gibt es nun, über das ihr Content in die Wolke pusten könnt. Über das Widget seht ihr auch Updates, was so in eurer Box geschieht. Wie auch bei Dropbox können Dateien nun direkt aus der App hochgeladen werden, aber auch aus jeder App heraus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich sehe den Vorteil (außer 50GB er-fake-en) nicht so wirklich, ich fand box nicht so ausgereif wie Dropbox und mehr Apps bauen Dropbox direkt als Feature ein (Titanium Backup)

  2. Box ist für mich immer DIE Lösung gewesen da fast nur Geschäftskunden darauf setzen. Dropbox mag nett sein, aber es hat schon seinen Grund warum kaum große Unternehmen das einsetzen. Außerdem ist der Support miserabel.

  3. Das einzige was mir noch fehlt: Desktop Client, wie bei Dropbox…

  4. Ich bin froh, dass es ohne Desktop Client am PC geht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.