Clicker for Disney+: Desktop-App für Disney+ (macOS)

Vielleicht wollt ihr euch die derzeitig kostenlose App Clicker for Disney+ vormerken. Die Entwickler bieten auch Apps für Netflix und Hulu an, neu ist eben die Disney-Ausgabe. Statt im Browser kann man Disney+ dann in einer Art nativen App für macOS schauen. Es gibt auch Unterstützung für den nativen macOS-Bild-in-Bild-Modus – und wer ein MacBook Pro hat, kann die App auch über die Touch Bar bedienen. Nach Deutschland kommt Disney+ erst Ende März 2020, dann werden knapp 7 Euro monatlich für das Angebot fällig – sofern ihr vielleicht nicht schon jetzt die Geo-Sperren mit irgendwelchen VPN-Apps umgeht, könnt ihr dann ja Clicker for Disney+ ausprobieren. Man munkelt ja, dass The Mandalorian sehr gut sein soll…

Features:

  • Launch Disney+ right from your dock
  • Native Picture-in-Picture support
  • Auto-resume your last-played video
  • Truly full screen browsing

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.