CircleCount: Infos über Google+ jetzt auch mit Chrome-Erweiterung

Die Google+-Maniacs werden CircleCount vielleicht schon lange kennen, doch die Chrome-Erweiterung dazu ist neu. Sie erlaubt euch den Schnellzugriff auf euer CircleCount-Dashboard oder zeigt euch die angesagten Benutzer an. Wem CircleCount gar nichts sagt, hier ein schneller & kurzer Anriss: Statistiken über Google+ und dich. Neue Einkreiser, wo sich deine Einkreiser auf der Landkarte befinden, wie oft deine Artikel kommentiert, +1 oder reshared wurden und und und. Wer Statistiken mag, der wirft ruhig einen Blick hinein, alternativ reicht es, mich in einen Kreis zu werfen 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hah, ich kannte Circle-Count noch nicht. Gleich mal ansehen.

  2. Gleich angemeldet – doch was genau ist diese „Cream of the Crop“-Sache? 😉

  3. @Achisto:
    „Cream of the Crop“ sind ein paar Google+ Benutzer, die täglich neu per Zufall „gezogen“ werden. Kriterien hierbei sind:
    – nicht zu viele Follower (weniger 10.000)
    – viel Feedback (+1 bzw. „Reshares“) in den letzten Beiträgen
    Damit werden teilweise sehr interessante Leute jeden Tag präsentiert. Ich sage bewusst „teilweise“, denn da steckt ja auch nur ein Skript dahinter 😉

    @Carsten:
    Danke für den Artikel!
    Haben wir’s endlich hierhin geschafft 😉

  4. …for something completely different: sag mal, hat dir schon mal jemand gesagt dein aktuelles profilbild zeigt dich wenig vorteilhaft um es freundlich auszudruecken?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.