Chromium Updater für Windows

Während die fest installierten Versionen von Google Chrome in der Developer-, Beta- und Release-Version mit einem internen Updater ausgerüstet sind, ist dies bei Chromium (siehe auch: Welche Daten sendet Google Chrome?) nicht der Fall. Sofern ihr Chromium fest installiert habt, musstet ihr bisher immer die aktuelle Build herunterladen und installieren. Bisher. Jetzt hat sich jemand aufgemacht einen Updater für Chromium Builds unter Windows zu bauen. Nicht für die portablen Versionen – sondern für die installierten.

Nach der Installation könnt ihr in Intervallen aktualisieren oder eben manuell. Alternativ lege ich euch die portable Version von Google Chrome ans Herz. Im Paket findet ihr einen Updater, der euch die portable Version auf alle Channels aktualisieren kann. Chromium-Fans am Mac können auch Chromatic nutzen. (via Google Operating System)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Gut das man sowas mit Ubuntu gar nicht erst benötigt.
    Da ist der universelle Updater namens Paketverwaltung
    für alle Programme Bestandteil des Systems. 🙂
    Und mit den Daily PPAs bekommt man immer die aktuellen Entwicklerversionen.

  2. Wenn ich fragen darf, wo ist der Unterschied zwischen Chrome und Chromium?

  3. nippelnuckler says:

    @paradiesstaub: geil, sowas hab ich gesucht 😀 ( http://lmgtfy.com )

  4. Dennis Alexander says:

    Ich habe mir den Updater heruntergeladen, damit ein Update gemacht, aber als Lokale Version wird immer noch 0 angezeigt…

    Hat das jemand anders auch? Ich werde mal googeln.

  5. @Paradiesstaub

    LOL – das kannte ich ja noch garnicht… 😀

  6. Bin immer noch bei FF, werde aber jetzt doch wahrscheinlich umsteigen. Frage an die Chrome-Experten: gibt es dort die Möglichkeit mehrere Lesezeichen auf einmal zu öffnen. Beim FF heißt das „alle in Tabs öffnen“. Danke für eure Hilfe.

  7. LokiBartleby says:

    @Frank Ja, gibt es. Wahlweise alle in Tabs oder in neuen Fenstern.
    Ganz einfach per Kontextmenü für den entsprechenden Lesezeichen-Ordner.
    Seit ich dahinter gekommen bin, wieso Chrome bei mir nicht lief (allem Anschein nach war a-squared Anti-Malware 4.5 Schuld; komplett deinstalliert und die 5er neu drauf hat das Problem jedenfalls behoben), nutze ich ihn wieder stärker.
    Den Fx ersetzt er für mich nicht, es ist aber definitiv ein klasse Browser.

  8. @LokiBartleby: besten Dank für deinen Tipp. Auf so was einfaches hätte ich eigentlich selber kommen müßen…
    Bin eigentlich auch seit FF 1.0 dabei, aber der Chrome ist wirklich verdammt schnell.
    Der a-squared Anti-Malware hatte bei mir auch div.Probleme verursacht. Habe den vor einiger Zeit wieder runtergeworfen und arbeite seitdem mit Malwarebytes Anti-Malware (war auch mal ein Caschy-Tipp). Jetzt habe ich keine Probleme mehr.

  9. @Paradiesstaub Danke für dieses unqualifizierte Kommentar.

    Eine kurze schnelle Erklärung hätte sicherlich genauso viel Zeit gekostet als diesen tollen Link zu senden…

  10. Was noch zu sagen ist, dass bei Google-Suchen immer eine Identifizierung mitgeschickt wird, welche sich dem Updater zuordnen lässt. Sie ist zwar bei jedem Nutzer des Updaters gleich (also keine eindeutige Identifizierung von Einzelbrowser möglich), aber lässt sich (zumindest habe ich es nicht herausfinden können) nicht abschalten, sodass ich von dem Updater wieder Abstand genommen habe.
    Wobei ich diesen Updater nicht von der o.g. Seite habe, sondern von http://www.tucows.com/preview/610632 (sieht aber genauso aus).

    Ob es beim o.g. also ebenso ist, weiss ich nicht.

  11. Das Programm zu dem Screenshot gibt es übrigens unter http://sites.google.com/site/chromeupdater/

  12. ferienhaus bretagne says:

    Leider funktioniert der Updater nicht mehr weil der Server verschoben wurde. Deswegen verwende ich zurzeit jchup-0.5.
    Ich hoffe das wird bald behoben.