ChromeOS: Kamera-App bekommt neue Funktionen

ChromeOS hat bekanntlich eine eigene Kamera-App, wie ihr diese auf euren Rechner installieren könnt, beschrieb ich bereits in diesem Beitrag. Nun gibt es Neuerungen zur App zu vermelden, Google-Mitarbeiter François Beaufort hat bei Google+ darauf hingewiesen. So lassen sich mit der Kamera-App nicht nur schnöde Fotos schießen, sondern in Zukunft auch Videos aufnehmen. Diese Videos können dann direkt in Googles Videoportal YouTube geladen werden – oder in das Social Network Google+. Weiterhin lassen sich alle mit der Webcam geschossenen Fotos geräteübergreifend synchronisieren – was bei Google und deren Clouddiensten sicherlich keine große Überraschung ist. Wer das neue Interface mit der alten App vergleicht, der sieht die Unterschiede ganz schön.

YTxu0tb

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog