Chromecast: Play Store listet passende Apps

Mit dem Streamingstick Chromecast hat Google in Zukunft garantiert noch einiges vor. Anders ist es nicht zu erklären, dass man Apps, die dessen Streaming-Funktionen unterstützen, prominent im Google Play Store beworben werden. Hierzulande ist der Spaß noch mehr als dünn gesät, lediglich Play Movies, Play Music und YouTube sind ohne weiteres nutzbar. In den USA sieht das Ganze etwas anders aus, hier gibt es Anbieter wie Hulu, die ihre Apps ebenfalls auf den Stick streamen lassen. Man darf hoffen, dass Google in Sachen Offenheit des Entwickler-Kits für Chromecast etwas zulegt und wir bald mehr Apps sehen, die den Stick nutzen können.

Chromecast

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Wo am besten bestellen ?

  2. Ich auch das sich dort endlich mal etwas tut…habe meinen nun schon seit August und ist auch sehr cool für YouTube…allerdings müssten solangsam einige Apps mehr verfügbar sein. Grade Vimeo und Mediatheken wäre sehr genial. Einfachere Musikwiedergabe ohne Playstorekaufzwang wäre auch wünschenswert…aber google will halt auch lieber seine Dienste pushen 😀

  3. *hoffe

  4. Hab da mal was gelesen, dass Google third party apps noch gar nicht in den Play Store lässt. http://m.androidcentral.com/pocket-casts-will-be-getting-chromecast-support-future-0

  5. @Schliwi
    Abgesehen von den wenigen großen Partnern dürfen noch keine Apps mit Chromecast Funktionalität veröffentlicht werden bevor das SDK nicht final ist. Google möchte dadurch verhindern dass sie durch ein Update die Funktionalität der Apps brechen. Anfang Dezember findet bei Google ein Chromecast Hackathon statt wo sie das neue SDK vorstellen, mit etwas Glück wird es dann in den nächsten Wochen vielleicht auch final veröffentlich. Sobald dieser Startschuss gegeben wird dürfte die App Sektion schnell gefüllt werden. Die Entiwickler von PocketCasts haben die Integration z.B. schon seit Monaten in den Startlöchern, ebenso die von Twit.tv und einige andere.