Chromecast: erste Media Märkte wurden beliefert, Verkaufsstart am 19. März, kostet 39,99 Euro

Die kurze Information für alle, die am Streaming-Stick Chromecast interessiert sind. Wir berichteten im Dezember 2013 darüber, dass der Stick im März 2014 im deutschen Handel (Saturn, Amazon und Media Markt) aufschlagen soll. Die letzte Information, die uns zugetragen wurde, sprach vom 17. März als Auslieferungszeitpunkt. Der Stick ist mittlerweile in vielen Filialen angekommen, ein freundlicher Mitarbeiter hat uns zum Beweis mal eben ein Foto zukommen lassen. Chromecast darf laut Aussage des Mitarbeiters erst ab dem 19. März verkauft werden, derzeit steht der Stick im System für 39,99 Euro. Und nun zu euch – wer schlägt zu?

chromecastUpdate: erste Leser berichten, dass sie bei dem jüngst aufgetauchten und wieder entfernten Pre-Sale-Link bei Amazon bestellten und nun anscheinend schon beliefert werden:patrik

Update: Saturn verkauft schon:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

52 Kommentare

  1. am mittwoch werde ich gleich zuschlagen!

  2. bergzierde says:

    Ich werde sofort zuschlagen. Apps sind schon auf dem Handy. 🙂

  3. Ich hab schon einen aus Amerika 😉 wird ja die gleiche Hardware sein hoff ich…

  4. gut das ichn importiert hab, hab das Gerät schon lange und hab auch nur 40Euro umgerechnet bezahlt 🙂

    Und bevor wieder alle rumheulen das es in DE teurer ist!
    – 24 Monate Gewährleistung gibts in USA nicht !
    – USA Preise sind IMMER ohne Steuern !

  5. 40 Euro….
    Ich warte mal bis es welche „gebraucht“ bei eBay gibt 😉

  6. Ich warte auf den nächsten Amazon-Partnerlink von dir ;). Muss ja mein Prime auch mal nutzen und dir dann noch was gutes dabei tun 😀 aber dann werde ichs mir holen auf jeden fall. warte seit Monaten drauf!

  7. Als Apple TV nutzer leider keine verwendung

  8. Hab seit Ewigkeiten einen Android Mini PC am Fernseher hänge.. mit der DroidMote App kann ich den per Handy steuern und habe so jede erdenkliche App auf dem Fernseher am Laufen.. Muss so nicht für Chromecast Unterstützung warten und verstehe somit den Hype auch nicht.. 😉

  9. Ich frage mich noch, wozu ich den Chromecast eigentlich brauchen könnte?

  10. 40 Euro??? Dass der Dollarpreis gerne mal 1:1 umgerechnet wird kennt man ja. Aber das 35$ jetzt 39,99€ ergeben ist schon heftig.

    Zum Glück hab ich meinen schon für 30 Euro bei Amazon bekommen. 🙂

  11. Ich würd ja nicht meckern wenns 1:1 35€ geworden wären, aber 39,99 Flocken konvertieren sich auf etwa 55 Dollar. Is doch doof. Ich hoffe Amazon und Google Play belassens bei 35€. Nicht weil +5€ die Welt sind, einfach aus Prinzip, dass das ne Miese Nummer ist.

  12. Viele Inhalte kann ich auch an meinen Raspberry pushen
    Bin mir da nicht sicher ob der Chroemcast lohnt :/

  13. Bleibe beim raspberry pi mit XBMC, wenn man keine Angst vor eine Linuxkonsole hat kann man damit viel mehr machen (bei mir aktuell download und dekodieren von Videos von http://onlinetvrecorder.com welche dann mit XBMC abgespielt werden können) und hat inkusive SD-Karte ähnlich viel gekostet.

  14. Hatte just4fun bei Amazon bestellt. Wird schon noch kommen.

  15. Sehe ich das richtig, dass man mit diesem Gerät im Grunde nur Medien vom Laptop, Tablett oder Smartphone auf einen TV abspielen kann?

    Wenn ja… denke ich, dass es nichts für mich ist, da ich den gleichen Kram mit einem HDMI-Kabel mache. Das Kabel stört mich dabei nicht.

  16. Simon Pück says:

    Also ich finde das ding überflüssig. Mein XBMC Server hat mich auf Amd e-450 Basis 100€ gekostet und ich kann viel mehr damit machen. Vorallem kann ich Full-HD Videos schauen in jedem format. Und die Streaming funktion von XBMC habe ich noch nie genutzt

  17. Also ich hab ja schon länger 2 davon (Wohnzimmer & Schlafzimmer) und bin nach wie vor begeistert davon. Kann es nur jedem empfehlen der gerne mit Youtube im Wohnzimmer hantieren möchte, aber auch das Streaming vom PC ist super nützlich und oft in gebrauch.

  18. Hab hier auch schon einen Raspberry rumfliegen, von daher ist der Chromecast nicht wirklich ne Bereicherung. Oder Übersehe ich ein Killerfeature/App?

  19. Hier nutzen ja recht viele den Raspberry…
    Wie schickt ihr denn YouTube Videos vom Android auf euren Rasp? Das YouTube Plugin ist schon recht umständlich auf dem Raspbmc

  20. Ich schlage auch sofort zu! 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.