Chrome soll Standard-Browser unter Android werden

Google Chrome macht unter Android wirklich einen guten Eindruck – das können sicherlich die bestätigen, die bereits das Glück haben, das vorausgesetzte Gerät mit Android Ice Cream Sandwich ihr Eigen nennen zu dürfen. Auf der Droidcon 2012 in Berlin erwähnte Google-Entwickler Mike West, dass Chrome irgendwann den Standardbrowser ersetzen wird, da Chrome schneller ist und zudem mehr Funktionen bietet.

Doch bis es soweit ist, wird noch einiges an Wasser den Rhein hinunter fließen, dessen bin ich mir sicher. Zuerst einmal soll Chrome „stabilisiert“ werden und um diverse Sprachen erweitert werden. Ausserdem fehle noch die Unterstützung für WebGL und freie Audio Codecs. Was kommen wird: Speichern von Seiten für den Offline-Zugriff. Dass, was momentan auf dem Androiden läuft, ist bislang ein Fork von Chrome 16, der Spaß soll aber bald wieder auf einem Strang laufen. Aber – mal so unter uns Pastorentöchtern – wir wussten doch eh, dass es so kommen wird, oder? (via, via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Jap, das wussten wir 😉

  2. Mal ne blöde Frage am Rande:
    Microsoft ist doch auf die Finger geklopft worden, weil IE der Standardbrowser unter Windows war – Ist das jetzt nicht die gleiche Situation in Bezug auf Android und Chrome im Wettbewerbsrecht..?

  3. War ja voraus zu sehen.
    Obwohl ich sagen muss das der Chrome bei meinem Androiden nicht besonders gut läuft. Was aber wahrscheinlich an der fehlenden rechen Leistung liegt. (Samsung Galaxy S )

  4. @keks da haste recht

  5. Also ich brauche keinen Chrome-Browser.
    Mein Boat-Browser tut was er soll.

  6. Da alle von Chrome so begeistert sind: mir fehlt ein schneller Zugriif auf die Lesezeichen. Gibt es da nen Shortcut oder eine Geste?

  7. Gewisse Dinge dauern ewig, auch wenn „Wo ist Google Chrome“ bei nem Androiden aufm Gesicht stehen sollte.
    Werd ihn mir die Tage mal angucken, ich selbst fahre mit dem Dolphin und 2,3 Addons wunderbar.

  8. leosmutter says:

    Solange man den user-agent vom chrome nicht anpassen kann, ist das Ding für mich sinnfrei auf dem Tablet. Ich hoffe da passiert mal was.

  9. Fragenkatalog says:

    @Thomas: STRG + UMSCHALT + O

  10. Ich finde chrome aufm Tablet wirklich klasse und ansprechender/flüssiger als der Standardbrowser oder Dolphin HD.
    Ganz großes Manko ist allerdings die ausschließliche Anzeige von mobilen Webseiten anstelle der Desktop-Versionen.

  11. @Keks: genau das habe ich auch gedacht als ich die Überschrift gelesen habe.

    Ich bin der Meinung, dass Microsoft ein Recht hat IE vorinstallieren. Wenn man ein Gerät mit Internet-Zugang hat, dann möchte man auch ins Internet. Ohne Browser ist halt schlecht. Zudem steht jedem frei welchen Browser er nutzt.

    Wieso sagt eigentlich keiner was gegen Apple. Auf Mac OS X ist Safari als Browser vorinstalliert?

  12. @ Nobody und Sergej
    Microsoft ist im Desktopmarkt ein Monopolist (Apple mit MacOS und Linux sind immer noch ein laues Lüftchen im vergleich zu Windows) und unterliegt damit ganz anderen Bedingungen als z. B. Google im Handy Bereich wo mit Apples iOS, Nokias Symbia, Microsofts Windows Phone usw. viele Konkurrenten da sind. Das ist auch der Grund warum Apple sein Betriebssystem mit Safari und Linux seine Systeme mit Firefox oder sonst was ausliefern kann ohne ein ähnlichen Zwang wie Microsoft zu unterliegen. Aufm Handy Markt kann Microsoft sein Mobiles Betriebssystem mit dem Browser ausliefern den sie wollen, weil sie kein Monopol haben.

  13. also bei mir macht chrome unter ICS keine gute figur. permanente FCs mit litening und miui.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.