Chrome: Search-Companion-Feature soll Suche zukünftig verbessern

Wie man bei 9to5Google berichtet, bereitet Google einen sogenannten „Search Companion“ vor, mit der man die Features von Lens noch enger mit der Suche verknüpfen will. Wenn ihr den Search Companion öffnet, der im kürzlich eingeführten Sidebar-Menü von Chrome untergebracht werden soll, beginnt Chrome, Informationen über die aktuelle Seite an den Companion zu senden. Bislang ist noch nicht wirklich bekannt, wofür Lens die empfangenen Daten nutzen wird. Es ist aber anzunehmen, dass im Companion quasi eine automatische Verfeinerung eurer Suchen mit zusätzlichen Ergebnissen und dergleichen angeboten werden soll. Das Ganze ähnelt der „Multisearch“-Funktion, die letztes Jahr in Google Lens eingeführt wurde und mit der ihr ein Bild und Text kombinieren könnt, um die Suchergebnisse einzugrenzen. Warten wir mal ab, ob Google sich hierzu im Mai bei der kommenden I/O äußert.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Nordlicht, Ehemann und Vater. Technik-verliebt und lebt fürs Bloggen. Außerdem: PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.