Chrome OS lässt euch Floating Windows im Vordergrund anpinnen

 

Chrome OS führt eine hilfreiche Funktion ein: Es wird für euch möglich Apps bzw. Fenster im Vordergrund anzupinnen. Kann in solchen Situationen hilfreich sein, wenn der Splitscreen nicht das ideale Format darstellt, weil eines der Fenster z. B. im kleinen Anzeigeformat ausreicht.

Klassisches Beispiel wäre vielleicht die Arbeit an einem Text, während in einem kleinen Fenster ein Video oder ein Messenger laufen soll. Da könnt ihr eben nun solche Floating Windows anpinnen. Bisher war dies nicht möglich und neu geöffnete Fenster schoben die anderen jeweils in den Hintergrund. Dann musstet ihr eben immer wieder hantieren, um sie in den Vordergrund zu ziehen. Um das Anpinnen zu aktivieren, muss aktuell aber noch der Flag „chrome:flags#cros-labs-float-window“ aktiviert werden. Auch ist wohl laut Android Police noch die aktuelle Chrome-OS-Canary-Version notwendig.

Sollte dann so aussehen wie auf dem obigen Screenshot, wo ihr das Pin-Symbol schon in der Fenstersteuerung erblicken könnt. Ist das jeweilige Fenster dann angepinnt, bleibt es im Vordergrund, auch wenn ihr in anderen Fenstern hantiert. Die Funktionalität ist aber wohl noch nicht bereit für die breite Masse. Zwar funktioniert die ganze Chose, doch es wäre sinnvoll, wenn sich das Pin-Symbol verfärben würde, je nachdem ob ihr ein Fenster angepinnt habt, oder eben nicht. Da gibt es aktuell noch keinerlei visuelle Rückmeldung.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Hi André,

    danke für die Infos bezüglich ChromeOS. Ich habe seit gestern mein 2. Chromebook in Benutzung und vermisse persönlich nichts im Vergleich zu einem Windows Laptop. Aber die Akkulaufzeiten sind klasse und da ich eh „vergooglet“ bin mit meinen Diensten, die ich so nutze gibt´s für mich keinen besseren Workflow.

    Freue mich immer über Beiträge zu Chromebooks oder ChromeOS. 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.