Chrome: Google verteilt Version 72 für alle Plattformen

Google informiert aktuell in seinem Chrome Blog darüber, dass sich Version 72 des Chrome Browsers aktuell auf dem Weg in den Stable-Channel befindet. In den kommenden Tagen sollte also auf eurem Linux-, Windows-PC oder Mac ein Update verfügbar sein, Version 72.0.3626.81 um genau zu sein. Das Release beinhaltet eine Menge Fehlerbehebungen und Verbesserungen, die ihr alle im Detail im Changelog einsehen könnt. Insgesamt 58 Sicherheitslücken hat man mit dem neuen Release geschlossen, ein Update ist also mehr als empfohlen.

Neben der Desktop-Version bekommen auch die Android-Geräte ein neues Release des Browsers verpasst. Hierbei handelt es sich um Version 72.0.3626.76, die ab sofort aus dem Play Store geladen werden kann. Auch dafür ist ein sehr detailliertes Changelog verfügbar.

Zu guter Letzt sei noch Version 72.0.3626.74 für iOS erwähnt, die ihr im App Store beziehen könnt. Auch hier gibt es die üblichen Bugfixes und Verbesserungen. Weiterhin werden folgende Änderungen genannt:

• Unterstützung zusätzlicher Suchmaschinen. Wenn Sie eine weitere Suchmaschine hinzufügen möchten, suchen Sie in Chrome nach der entsprechenden Website. Öffnen Sie dann die Chrome-Einstellungen und fügen Sie die Suchmaschine hinzu.
• Bei einigen Seitenübersetzungen wurden Abstürze behoben und für Websites, die bislang nicht übersetzt waren, wurden Übersetzungen hinzugefügt.
• Ein Siri-Kurzbefehl zum Starten einer neuen Suche ist verfügbar.

Schaut einfach auf der jeweiligen Plattform nach dem Update und installiert es bei Gelegenheit, allein die Verbesserungen der Sicherheit sind es Wert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. Hoffe der Dark Mode kommt dann mit Version 73

  2. Schade, dass in der finalen Version die dunkle Optik nicht enthalten ist.

  3. Weiß jemand, welche Flags ich setzen muss, um auf der NTP meine zuletzt besuchten Bookmarks anzeigen zu lassen? Die Flags, die bis zur v71 funktioniert haben, gehen nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar zu Olaf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.