Chrome: Google experimentiert mit Stummschaltung in Tabs

Seit einiger Zeit finden wir in Google Chrome Audio-Indikatoren vor. Diese visualisieren, welcher von den ganzen geöffneten Tabs Sounds abspielt. So sieht man schnell, woher eventueller Krach kommt, sodass man einschreiten kann. Nun will man das Modell leicht verfeinern, sodass man mittels Klick auch schnell den betreffenden Tab stummschalten kann. Eine experimentelle Funktion kann bereits von Chromium-Nutzern freigeschaltet werden, allerdings betont Google-Mitarbeiter Peter Kasting auch, dass man nicht wisse, ob es diese Funktion jemals in die finale Version schafft – „aber man könne ja experimentieren“.YouTube

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Haben will

  2. Oh ja, darauf warte ich schon lange! Wird hoffentlich richtig eingeführt.

  3. Nützlich. Bitte in die Stable einfließen lassen, Google!

    PS: Man sieht auf der Startseite nicht mehr wann die Artikel erschienen sind; ich find das ziemlich unpraktisch.

  4. Wünsche mir einen solchen Audio Indikator auch schon länger für Firefox! Das wäre sehr nützlich, da es sich leider immer noch nicht überall herum gesprochen hat, dass Webseiten mit selbststartenden Videos oder einer Sounduntermalung eine absolute Unart sind!

    @unbekannt
    Ja, und man sieht nicht mehr direkt welcher Autor welchen Artikel geschrieben hat, das fand ich vorher auch besser.

  5. intothesilence says:

    Ich schätze die Berichterstattung auf androidnext wirklich sehr, Fan seit der ersten Stunde sozusagen, aber die Ignoranz gegenüber den Lesern, die sich immer mal wieder zu Wort melden, dass sie bisher und auch in Zukunft keinen Adblocker nutzen wollen, weil sie die Blogger nicht um ihren verdienten Lohn bringen wollen, ohne das auch nur eine Rückmeldung kommt, ist schon traurig. Da kommt mir so ein Tool schon recht. 🙂

  6. Endlich mal eine sinnvolle Erweiterung. Die muss auf jeden Fall den Weg ins Finale schaffen.

  7. Jaaaaa!!!!! Ich habe bereits auf das neue Audio symbol geklickt, in der Hoffnung dass Ruhe ist. Sehr schön.

  8. das is nur die logische konsequenz…

  9. Naja, das man am derzeitigen Indikator „schnell“ erkennen will, welcher Tab gerade Sound abspielt trifft vllt auf Leute zu, die nur 3-4 Tabs geöffnet haben. Ich hab locker 10-20 Tabs geöffnet, da ist das verdammt schwer zu erkennen. Eine farbliche Hervorhebung des gesamten Tabs wäre da weitaus sinnvoller.

  10. @elknipso

    Es gibt zumindest ein Addon, welches den Ton im FF mit einem Klick stumm schaltet:

    http://yxl.github.io/Firefox-Muter/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.