Chrome für Android bekommt neue Tricks beigebracht

In den nächsten Tagen wird eine neue Version von Chrome für Android ausrollen. Mein bevorzugter Browser auf allen Plattformen bekommt dann ein paar neue Tricks beigebracht, die im Bereich der Gestensteuerung zu finden sind. Wird ein Wischen horizontal durchgeführt, dann bekommt ihr die Möglichkeit, zwischen geöffneten Tabs zu wechseln, ein Wisch aus dem Bereich der Toolbar nach unten öffnet die Tab-Übersicht, während der Wisch nach unten vom Menü aus die Auswahl eines Menüelements möglich macht, ohne dass ihr den Finger hebt. Und falls euch Google Chrome oder Google Now unter Android zu langsam erscheint, dann schaut euch doch mal diesen Beitrag an, der laut den Kommentatoren einiges bringt.

chrome

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Die erstgenannte Geste ist schon seit einer halben Ewigkeit eingebaut. Man muss aber auch von ganz außen wischen, damit sich da was tut.

  2. @Jantus:
    Eben dass man nicht von außen wischen muss, wird in Zukunft der Fall sein. Quelle: „Swipe horizontally across the top toolbar to quickly switch tabs.“
    Man kann also innerhalb der Toolbar seitlich wischen um die Tabs zu wechseln. Könnte eine gute Neuerung sein, da ich bislang eben auch schlecht an den Rand kam aufgrund meiner Handy-Schutzhülle.

  3. @Jantus Das Feature ist eher die Änderung, dass es nun nur oben in der Leiste geht. Damit man nicht mehr versehentlich die Tabs wechselt

  4. Geht mit der beta alles schon lange

  5. Als Nutzer der Beta-Version hab ich exakt diese Features praktischerweise schon seit ein, zwei Wochen 🙂 Ich weiß wirklich nicht, was dafür sprechen sollte, nicht die Beta zu verwenden.

  6. Den „Trick“ , dass man den Browser vernünftig beenden kann, hat er aber noch immer nicht gelernt.

  7. Der Wechsel zwischen den Tabs war schon recht mühsam manchmal. Ich bin gespannt.

  8. bin sehr zufrieden mit sleipnir! für mich der beste browser im mobilen bereich unter android. testet’s ruhig mal aus, ich möchte nicht mehr ohne 😉

  9. Wenn das mal universal bei jeder App wäre, dann gerne, aber so hab ich keine Lust, mir zig verschiedene Bedienungsmöglichkeiten für zig Apps merken zu müssen.

  10. Die Tab Übersicht bekomme ich in der Beta nicht hin. Klappt das auf dem Tablett nicht oder liegt es an meinen Fingern?

  11. @boxi
    auf dem Tablet klappt das nicht. Wofür auch. Da werden die Tabs doch oben alle nebeneinander (wie am normalen DesktopPC) angezeigt. Da kannst Du ja schon direkt wechseln.

  12. schade, dass Chrome keinen Lesemodus wie Firefox mobile hat.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.