Anzeige

Chrome Erweiterungen können nur noch aus dem Chrome Web Store installiert werden

Vor einer Weile kündigte Google bereits an, dass der Chrome Browser nur noch Erweiterungen unterstützen wird, die aus dem Chrome Web Store stammen. Zumindest für Windows-Nutzer ist es jetzt so weit. Ursprünglich wurde dies bereits für Januar 2014 erwartet, verzögerte sich aber aus unbekannten Gründen um 5 Monate. Erweiterungen, die bereits installiert sind, aber nicht aus dem Chrome Web Store stammen, werden in Stable-Channel-Versionen für Windows deaktiviert. Sie können nur weiter genutzt werden, wenn man auf eine Dev-Channel-Version von Chrome umsteigt.

Chrome

Die Installation neuer Erweiterungen über einen Weg außerhalb des Chrome Web Stores ist ebenfalls nicht mehr möglich. Googles Idee dahinter ist, den Nutzer vor bösartigen Erweiterungen zu schützen, die über einen Direktdownload die Untersuchung durch Google umgehen. Bisher betrifft dies nur Nutzer der Windows-Version von Chrome, ob die Versionen für OS X und Linux noch folgen, ist nicht bekannt.

Wie seht Ihr Googles Schritt? Eine Gängelung des Nutzer, oder doch eine Hilfe zum Schutz vor Schadcode?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. super dass alle firmen nur an unser glück denken ….lol
    habe eine alte chromeversion drauf und updates unterbunden. bis jetzt funktioniert das…sicherheit gibts sowieso nicht

  2. @Blaine also bei mir ist firefox nicht mal ansatzweise so schnell wie chrome, gefühlt und gebencht…leider

  3. @Nanjara
    Seh ich richtig dass eine in Iron installierte und synchronisierte App in Chrome erscheint?!?

    Ich benutze Iron, Chrome & Comodo Dragon Parallel ( + U Browser) . Habe alle Launcher unten angeheftet… Canary is mir pers. zu instabil… so kann ich zu jedem Projekt jeweils eine seperate Instanz starten…

  4. Christoph says:

    Also von Sicherheit brauchen wir hier nicht reden den wer beim PlayStore schadhafte Apps durchwinkt tut dies auch beim Web Store!

    Gängelung ist hier wohl mehr geboten den die wollen nur die AdBlocker raushaben. Die Nutzer sind Google vollkommen egal den sonst würde man Support anbieten!

  5. 1232@web.de says:

    Langsam muss man sich echt nach einer Chrome Alternative umschauen -_- 🙁
    Finde das wirklich nicht nett und auch nicht schön.

    Gibt es den noch irgend ein Browser? FF ist raus, alte lahme Krücke, Opera mag ich nicht, IE ist ja auch nicht das wahre, Safari ist unter Windows leider nicht so gut wie unter MacOS, …
    Was gibt es noch an brauchbaren schnellen Browsern?

  6. Wieso stellen die Entwickler ihre Erweiterungen nicht einfach in den Store rein? Wo liegt da das Problem? 😉

  7. Alexander says:

    Anstatt sie einfach einen Kommandozeilen-Paramter erlauben womit das deaktiviert wird, aber nein… Wäre Firefox nicht der gleiche mist in Orange, wäre ich schon längst gewechselt, aber Opera und Firefox machen Google alles nach, früher war alles besser :p

  8. …und ich habe gerade gewundert, warum in Iron meine Erweiterungen verschwunden sind 🙁

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.