Chrome für Android scrollt dank Task Scheduler bald flüssiger

Seit ein paar Tagen ist die Dev-Version von Chrome auch auf Android-Geräten verfügbar, diese bringt Neuerungen (und Bugs) noch schneller auf die mobilen Geräte als der Beta- oder Stable-Channel. Zwei Features, die bereits in der aktuellen Dev-Verison zu finden sind: Task Scheduler und Blink Scheduler. Durch das Zusammenspiel dieser beiden Tools will Google das Browsen auf Android-Geräten flüssiger gestalten, mit Erfolg, wie das folgende Video zeigt.

Task Scheduler priorisiert bestimmte Tasks, die dafür sorgen, dass eine aufgerufene Webseite schneller dargestellt wird und man schneller durch diese scrollen kann. Um zu wissen, welche Tasks priorisiert werden müssen, wurde der Blink Scheduler in die Grafikengine von Chrome integriert. Diese kann voraussagen, welche Tasks wichtig sind und welche hinten angestellt werden können.

Das Browsen im Netz wird unter Android künftig also flüssiger, nicht durch Zauberei, sondern durch ein smartes Abarbeiten der anfallenden Tasks beim Laden einer Webseite. Wer das selbst ausprobieren möchte, kann die Dev-Version parallel zu anderen Versionen auf dem Android-Gerät installieren.

Chrome Dev
Chrome Dev
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot
  • Chrome Dev Screenshot

(via SmartDroid)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

11 Kommentare

  1. Na endlich 😀

  2. Ist das bei Android auch so, dass Chrome nicht mit externen Werbeblockern zurecht kommt oder ist das unter iOS nur so, weil Werbung über Proxy geblockt wird?

  3. lentille says:

    Auf unseren Android-Geräten läuft Chrome schon vorher wie geschmiert. Aber Verbesserungen nimmt man natürlich immer gerne mit.

    Solche Verbesserungen hätte dagegen Firefox dringender nötig.

  4. autsch^^ ach11…

  5. Das Scrolling unter android ist doch nicht wirklich so langsam wie rechts im Videos?!?
    Oder haben die extra ein altes Gerät genommen, damit man die Veränderung besser sehen kann?

  6. Manche Webseiten sind aber auch einfach extrem schlecht geschrieben. Hat man in Deutschland zum Glück kaum. Aber bei US-Seiten, da stürzt einem ja teilweise direkt der Browser ab, weil die einfach total überladen sind^^

  7. Das ist jetzt nicht deren ernst das als Erfolg zu verkaufen. Ich verstehe das manchmal echt nicht bei. Hauptsache ich kann 35 eben ins Untermenü gehen und alles meinen Bedürfnissen anpassen, aber triviale Sachen wie scrollen ist mir nicht so wichtig. Klar ist es abhängig von den Websites, aber manchmal nervt das einfach tierisch bei Android.

  8. @JayJay: Schau mal in den Chrome-Einstellungen, ob da diese Datenspar-Funktion eingeschaltet ist. Dadurch wird der gesamte Traffic inklusive Werbung über einen Chrome-Proxy geleitet und kann nicht gefiltert werden.

  9. @FlutterRage
    Nein. Ist ausgeschaltet. Selbst, wenn man bei Google scrollen sollte, kommt urplötzlich eine Fehlerseite, dass keine Daten empfangen werden konnten. Kommt beim iPad sehr oft vor.

    Ohne dieses Problem würde ich Chrome immer nutzen

  10. Die Seiten, die aktuell bei mir beim Scrollen (fertig geladen oder nicht) laggen, die laggen bei mir auch mit der, eben erst installierten, Chrome Dev.
    So wie der Blog hier z.B. :/

  11. Morizaner says:

    Ist das wirklich erst in der aktuellen Dev-Version integriert? Laut verlinktem Artikel ist es doch schon in Chrome 41 enthalten, also der aktuellen Stable.