Chrome 87: Google bringt mit den „Chrome Actions“ Kurzbefehle in die Adresszeile

Chrome 87 enthält wieder einige Neuerungen: darunter ein verbessertes Tab- sowie Ressourcen-Management. Zudem verbirgt sich in Version 87 auch die neue Funktion „Chrome Actions“, die man jedoch nur schrittweise an die Nutzer verteilt. Sollten die Chrome-Actions bei euch nicht aktiv sein, so lassen sich diese über ein Chrome-Flag aktivieren: Notwendig ist es die Flags „Omnibox suggestion button row“ sowie „Omnibox Pedal suggestions“ zu aktivieren. Zur Aktivierung ist es zudem notwendig den Browser neuzustarten.

Danach lassen sich die Chrome Actions durch Eingabe von Kurzbefehlen in die Adresszeile nutzen:

Zur Verfügung stehen beispielsweise die folgenden Chrome Actions, die Techdows auflistete:

  • Clear browsing data – type ‘clear cache’ or ‘delete history’ or ‘wipe cookies’
  • Update Chrome – type ‘update browser’ or ‘update Google Chrome’
  • Open Incognito Window -type ‘incognito’ or ‘launch incognito mode’
  • Manage Payment methods – type ‘update card info’ or ‘edit credit card’
  • Manage Passwords – type ‘edit passwords’ or ‘update credentials’
  • Translate page – type ‘translate this page’ or ‘translate this’

Ähnliche Features bieten andere Browser ja bekanntlich seit längerem an, jedoch unter anderem Namen. Solltet ihr mit Vivaldi unterwegs sein, so dürften euch die „Quick Commands“ ein Begriff sein, Opera nennt die Funktion „Instant Search“.

Google Chrome erlaubt das Anpassen einiger Parameter in einem experimentellen Bereich. So gelangt man hinein: In der Adresszeile des Browsers chrome:flags eingeben und mit Enter bestätigen. In der nun auftauchenden Oberfläche lassen sich Werte ändern, die nach einem Neustart von Google Chrome aktiv sind. Experimente lassen sich in einem Suchfeld durchsuchen, wichtig ist auch hier der Bereich rechts neben dem Suchfeld „Reset all to default“. Funktioniert mal nach Veränderungen etwas nicht wie gewünscht, so kann man hier die Veränderungen an den experimentellen Einstellungen komplett rückgängig machen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Nicht uninteressant. Jetzt bitte noch mit Schlüsselwörtern verknüpfbar machen, wie die Suchmaschienen.

  2. Oder einfach Vivaldi installieren und „F2“ benutzen.

    • Vivaldi schafft es nicht mal Grundfunktionen wie Multitouch Gesten für vor- und zurück im Browser zur Verfügung zu stellen. Von daher nicht wirklich eine sinnvolle Alternative.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.