Chrome 37.0.2062.103 für Windows verbessert die Textdarstellung

Kurz notiert: In der letzten Woche berichteten wir hier über das Problem einiger Nutzer, welches sie mit der finalen Version von Chrome 37 unter Windows haben. So stellte Chrome Schriften unscharf oder verwaschen dar, im Beitrag nannten wir Workarounds. Das Problem ist auch bei Google nicht auf taube Ohren gestoßen, sodass man sich nun entschlossen hat, Chrome 37.0.2062.103 für Windows freizugeben. Diese Version soll die Probleme mit der Textdarstellung beheben, wenn die Anzeige-Skalierung 125 Prozent oder weniger beträgt. Das Update sollte automatisch bei euch ankommen.

Chrome

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Chrome 37.0.2062.103 ? soso,… bin mal gespannt wann es soweit ist >>>
    Chrome 38.456.762.087.988.103.665.385.1605.765.223.4506.654.204.981.764.4956.234
    Also irgendwie spinnen die doch !

  2. Schön, diese Fehlerbehebung beim Chrome.

    Ich habe gerade den Caschys Firefox Portable 31 auf 32 geupdatet.
    Bloß wenn ich nun die Einstellungen öffne, habe ich ein großes graues Feld vor mir.
    Nichts mehr von Einstellungen zu sehen.
    Hat den Fehler auch jemand von Euch ???

  3. Ich sehe da keine Änderung, sieht immer noch scheiße aus, besonders in Foren.

  4. Ich sehe auch keine Verbesserung. Habe es auf mehreren Seiten getestet.

  5. @Tom
    MAJOR.MINOR.BUILD.PATCH

  6. Sieht wieder aus wie bei Chrome 36.
    Bei der ersten 37er war meine Tab, Search und Bookmark-Leiste viel zu groß, das ist nun nicht mehr.

    Probleme mit der Schrift hatte ich teilweise in 37, ist jetzt weg, kann allerdings nicht sagen, ob sie jetzt besser ist als bei 36

  7. Zumindest ist dieses „Apps definitiv möglich“ auch endlich gefixt!

  8. Bei mir ist es immernoch gleich mit den schriften. Irgend eine schriftart die keine ä und ö unterstützt.
    Gemerkt hatte ich es als ich etwas bei meiner homepage aktualisiert hatte. Dann drauf um die änderungen anzusehen, plötzlich hatte ich komische schriften. Dachte es sei am wordpress. Aber mit firefox hatte ich dieses problem nicht. Lag also an chrome.

  9. Moin,

    bei mir nach diesem Update: Zoomstufe wieder „normal“ wie bei 36, Wunderlist App (Webstore) funktioniert, vereinzelte unscharfe Bilder/Logos z.B. bei Facebook nicht mehr vorhanden, Textdarstellung genau so scharf wie bei 37.0.2062.102

    System: Win 7 64bit

    Unter dem Strich….Top!

  10. Endlich 😀
    Das mit den unscharfen Schriften war ja ech eklig, dann war zudem noch alles viel zu groß ^^

  11. korrektur meines kommentars: das fehlerhafte darstellen der umlaute lag nicht an chrome, sondern an der schriftart auf meinem system. nun habe ich alle helvetica fonts entfernt und schon funktionierte alles. dieser artikel hat mich darauf gebracht: http://www.hanselman.com/blog/InstallingHelveticaNeueFontsWithGoogleChromeOnWindowsConsideredHarmful.aspx

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.