China Labor Watch bestätigt in Report das iPhone aus Plastik

Über den Report von China Labor Watch haben wir bereits gestern berichtet. In ihm ging es um die schlechten Arbeitsbedingungen, die bei Pegatron herrschen, eine Firma, die unter anderem für Apple Geräte fertigt. Im Report selber verbergen sich nicht nur genaue Details, die wir hier schon aufgeschrieben haben, sondern auch andere interessante Aussagen, die, wenn sie denn stimmen, mal eben flott das iPhone aus Plastik bestätigt haben. So findet sich auf Seite 27 zum Beispiel die Aussage, dass es Arbeitsschritte gibt, bei denen Schutzfolie auf die iPhones auf Kunststoff aufgetragen werden, damit diese nicht am Fließband zerkratzen.

Bildschirmfoto 2013-07-29 um 17.09.07

[werbung]

Ein weiteres Indiz findet sich auf Seite 11, auch hier werden ganz nebensächlich die iPhones aus Kunststoff erwähnt:

Bildschirmfoto 2013-07-29 um 17.11.26Nun darf man sich natürlich die Frage stellen: tatsächlich und zufällig nebenbei erwähnt, oder absichtlich gestreut, damit dieser Bericht noch mehr verlinkt und noch mehr gelesen wird? Ich tippe auf letztere Variante, denn auch China Labor Watch gehört zu den Institutionen, die die Macht der PR gut für sich einsetzen. Bis zum iPhone aus Kunststoff wird es wohl erst einmal dauern, erst einmal wird die iOS 7 Beta 4 für heute erwartet.

 

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. “every product that Apple creates, we consider using only the best technology available. This includes the production pipeline, the Retina display, the unibody design, to provide the best product to the market. […] Despite the popularity of cheap smartphones, this will never be the future of Apple’s products. […]“

    http://iphone-magazin.org/2013/01/phil-schiller-dementiert-geruechte-um-ein-billig-iphone/

    Never say never 😉

  2. Was hat billig mit Plastik zu tun? Sehe da keinen Zusammenhang 😉

  3. Sorry, mein Fehler 😀

  4. Tom Irish says:

    Ich kann mir nicht vorstellen, das es ein Phone aus Plastik gibt. Wo ist dann der Unterschied zu den 0815 Phones bzw. was rechtfertigt, dann noch den gehobenen Preis von Apple.

  5. bei Samsung klagen alle über Plastik, bei Apple wird es wahrscheinlich in den Himmel gelobt… obwohl man bei Samsung wenigstens den Akku tauschen kann was bei Apple trotz Platik Gehäuse wohl nicht möglich sein wird…

  6. Moment, war das iPhone nicht mal aus Plastik? Außerdem habe ich mir mal von jemandem der es wissen muss aus dem Bereich Werkstoffe erkläre lassen, dass er so manchen Kunststoff einem Alugehäuse vorziehen würde. Außerdem habe ich bis jetzt noch nie ein Outdoor Handy aus Alu, glas oder sonst so tollen Werkstoff gesehen. Läuft bei den Meisten eher wie bei Jurassic Park ab. „Ist es schwer?“ „Ja“ „Dann leg es wieder hin, dann war es teuer“

  7. @de_noogle
    was gemeint ist: Apple wird niemals billiggeräte für 100-200€ bauen. Das nun erscheinende „billig-iPhone“ wird alles andere als günstig (500€?!?).

    Außerdem verstehe ich nicht was alle gegen ein Plastik iPhone haben… es gibt billiges Plastik und es gibt hochwertiges Plastik. Und zudem wird es aus einen Guss sein, also sehr stabil wirken. Das gab es doch schon alles > iPhone 3G/GS.

  8. LOL, war ja vorauszusehen. Solange Apple iPhones aus Blech baute, gab es für die Fanboys nichts edleres, egal wie schnell das Blech verkratzte. Die hochwertigen Kunststoffe der Konkurrenz wurden dagegen verteufelt und als „billig“ diffamiert.

    Jetzt wo Apple endlich auf den Trichter kommt und iPhones aus Plastik baut, ist das plötzlich hip.

    Immer das gleiche. Ein fehlendes Feature wird so lange von den Apple-Fanboys mies gemacht, bis es Apple auch so macht, dann wird es plötzlich als Meilenstein hochgejubelt. Das war schon beim Multitasking so. Oder bei der Oberfläche von iOS 7, die von Android Jelly Bean abgekupfert ist. Im nächsten Jahr werden die Fans dann Widgets als Innovation feiern.

  9. hihi. Schon spaßig, wie nun Kunststoff verteidigt wird, wird dieser doch immer noch (fälschlicherweise) als billig angesehen.

  10. Ich bin erstmal einfach nur gespannt, was wirklich herauskommt. Ich fände ein aktuelles Plastik-iPhone für 400€ wahrscheinlich attraktiver als ein iPhone 4 für den selben Preis, einfach weil länger Softwareupdates zu erwarten sind.

    Ansonsten hängt es natürlich einfach davon ab, ob Tests nach Release irgendwelche Ausschlussgrüne aufzeigen, aber das gilt für jede neuere Generation des normalen iPhones genauso… (Akkuprobleme, Linkshänder-Untauglichkeit, …)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.