ChatOn: Messenger jetzt auch für iOS erhältlich

Erinnert ihr euch an meine Beiträge zum Messenger ChatOn für Android? Der so ähnlich arbeitet, wie WhatsApp? Nicht? Ich auch nicht mehr, nutze ich nämlich nicht mehr, da ich mit Twitter, GTalk, Facebook und WhatsApp das für mich Wichtige abgedeckt habe. Aber es soll sie geben – die Nutzer von ChatOn. Dem kostenlosen Messenger in WhatsApp-Manier, hinter dem Samsung steht. Und dieser Beitrag ist für die, die ChatOn klasse finden, aber nur ein iPhone besitzen. Denn auch dort gibt es den Messenger jetzt. Kostenlos. Klar. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Endlich! Wurde auch zeit.

  2. Die sollens mal lieber auf ihrem eigenen Betriebssystem Bada (auch 1.x) ans Laufen kriegen! Sonst kein Mehrwert für Android-Nutzer (Kommunikation mit Bada-Nutzern).

  3. Solange er nicht unter Bada und besonders unter Windows läuft sinnlos, da absolut keinen Mehrwert zu den anderen 19383883883 +-1 Messengern.

  4. Schnell ist ja was anderes, ist es so komplex sowas zu programmieren (das Server System stand ja nun schon mit der Android Version)? Man könnte es ja auf den Veröffentlichungsprozess seitens Apple schieben, anderseits ist ja auch die Web Version von chaton noch nicht online. Das wäre aus meiner Sicht das einzige Differenzierungsmerkmal neben bada support.

  5. Nachtrag:
    http://www.chaton.com/chataway/ interaktiver Werbefilm für Chaton

  6. wär das nicht praktisch, wenn das ding in das telefonbuch gucken könnte um zu checken wer von meinen Kontakten auch bei chaton angemeldet ist?
    … geht aber nicht, oder?

  7. Ich bin ja mal gepannt, ob sich ChatOn durchsetzten wird. Ich habe es mal getestet aber dann mangels Nutzer wieder deinstalliert.

    Die Meisten nutzen Whatsapp und ich vermutet mal, dass die nicht so schnell wechseln werden.

  8. Halte ich für relativ guten Blödsinn und maximal eine Nischen-Produkt.

    Bei mir deckt iMessage 80% ab und die restlichen 20% werden über WhatsApp geregelt, was sich ja auch unter Android durchgesetzt hat.
    Warum man da jetzt unter iOS auf den drittes Programm setzen sollte? Um die läppischen 0,79€ für WhatsApp zu sparen?

    Sehe einfach absolut keinen Mehrwert.

  9. Haha das so lustig, der typ: Andrew (fiktiver Name nat.) ist in echt ein Kumpel von mir aus Ungarn 🙂

  10. @icke:
    Zitat –> wär das nicht praktisch, wenn das ding in das telefonbuch gucken könnte um zu checken wer von meinen Kontakten auch bei chaton angemeldet ist?
    … geht aber nicht, oder? <– Zitatende

    Doch, genau das geht. Weil man sich mit der Tel.nummer registriert.

  11. da chaton fängt an einen zweck zu erfüllen wenn es für bada rauskommt, aber bis dahin…

  12. Cha­tOn muß sich noch weiter ver­bre­iten, auch als Browser-Version ange­boten wer­den.
    Warum sind aber so viele von WhatsApp begeistert? Es läuft nur auf einem Gerät, und das nur auf dem Gerät mit der Telefonnummer, zu der die SIM-Karte paßt. Ich finde das zum Chatten rückständig! Zum chatten möchte ich auf allen Geräten, mit oder ohne SIM-Karte, oder auch nur im Browser chatten können. Sonst kann ich ja auch anstelle mails zu schreiben mein altes Faxgerät wieder anschmeißen. Ich bin für echtes cross-plattforming! 🙂 Ich habe hier eine ausführliche Gegenüberstellung mySMS und WhatsApp beschrieben: https://plus.google.com/116631617061677313537/posts/FajS6E9QzMi

  13. Weiß jemand ob es möglich ist den Benachrichtigungston für neue Messages zu ändern?
    Ansonsten könnte die Darstellung vom Text noch deutlich überarbeitet werden. Anscheinend gibt es pro Zeile eine feste Anzahl an Zeichen und danach wird in der nächsten Zeile fortgesetzt. Sehr unschön wenn Wörter so auseinander gerissen werden. Das geht bei anderen Apps deutlich besser. Also noch viel Raum für Updates.

  14. Ich (iPhone-Besitzerin) hab ChatOn mit Ricarda getestet. Ich find die App gar nicht so schlecht. Ich find sie optisch schöner als WhatsApp, mich stört aber das, was „Just Me“ eben schon meinte, dass der Text oft in die nächste Zeile gezerrt wird – ohne Rücktsicht auf Trennungsregeln!^^ Und laut der App ist Ricarda auch mein einziger Kontakt bei ChatOn

  15. Sehe es wie ein paar meiner Vorgänger hier:
    Verstehe Samsung nicht. Was bringt es Chaton zu veröffentlichen und überall zu präsentieren, wenn es für bada nicht verfügbar ist?
    Denn was haben z.B. Samsung Wave 2 Besitzer? Richtig: bada!!! Möchte auch einen Messenger…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.