CES 2015: Samsung Series 9, neues 12,2″ Ultrabook

Lange Zeit war es ruhig um Notebooks von Samsung. Zur IFA wurde bekannt, dass in vielen Ländern überhaupt keine neuen Samsung-Notebooks mehr angeboten werden – was eigentlich schade ist, denn die Ultrabooks von Samsung gehören meiner Meinung nach schon zu den ordentlicheren Geräten, die man sich in der Windows-Welt gönnen kann.

??-???-9-2015-Edition_??1

Im koreanischen Blog von Samsung hat man jetzt ein neues Ultrabook der Series 9 vorgestellt. Dieses will man auf der CES 2015 in Las Vegas präsentieren –  dass man das Gerät bislang nur im koreanischen Blog, nicht aber im globalen ankündigt, könnte erahnen lassen, wie es mit einem globalen Launch aussieht. Interessant ist die kompakte Größe des Gerätes, denn mit 12,2 Zoll ist man noch eine ganze Ecke kleiner als die bisherigen Geräte.

Dennoch verpackt man in dem rund 950 Gramm schweren Windows 8.1-Gerät mal eben ein Display mit 2560 x 1600 Pixeln und 700 Nits. Des Weiteren wirft Samsung einen Core M, 8 GB RAM und eine 265 GB große SSD ins Rennen des neuen Series 9, welches eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden bieten soll. Einen Preis für das Gerät gibt es noch nicht.

???-9-2015-???2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Na da bin ich mal gespannt, ob sich eine solche Displaygröße mit solche hoher Auflösung auch durchsetzt. Die 12 Zoll werden ja schon Apple in einem späteren iPad nachgesagt und Samsung hat in dieser Größe schon ein Android-Tablet veröffentlicht.
    Hochauflösende Displays finde ich noch immer recht schick, nur unter Windows sind die Fenster, Icons und Programme leider noch immer nicht so gut angepasst, wie z.B. bei Mac OS X in deren Retina-Macbooks.

  2. @macdefcom
    deswegen müssen die mit ihrem win10 auch mal hinne machen

  3. Die Hardwareparameter sind optimal! Mehr von solchen Geräten bitte! Habenwill Faktor ist schon mächtig gross, da ich für nächstes Jahr was Neues brauche….
    surface pro 3 oder ultrabook

  4. Der Markt für Ultrabooks ist sehr bescheiden. Und als sich Sony und Samsung verabschiedeten begrenzte sich die Auswahl doch sehr ein. Es gibt zwar viele Notebooks, aber dünne und leichte Ultrabooks sind leider nur mager vorhanden. Das ist total nervig.

  5. @iFlorian: Mal das X1 Carbon von Lenovo anschauen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.