[CES 2020] Vier neue Bluetooth-Kopfhörer aus dem Hause Sennheiser

Sennheiser bringt zur CES zwei kabellose Over-Ear Kopfhörer als auch zwei In-Ear-Kopfhörer. Die Modelle HD 450BT und der HD 350BT sind die beiden Over-Ear-Kopfhörer. Diese unterstützen neben Bluetooth 5.0 die Audio Codecs AAC, AptX sowie AptX Low Latency. Beide Modelle sind faltbar, verfügen über einen USB-C-Anschluss zum Aufladen und sollen bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit bieten. Der HD 450BT bietet zusätzlich noch Active Noise Cancelling und kann auch kabelgebunden betrieben werden. Beide Modelle können zudem über Sennheiser Smart Control App weiter personalisiert werden, als auch über Tastendruck Siri oder den Google Assistant als Sprachassistenten zurate ziehen.

Während der HD 350BT bereits ab Mitte Januar für 99 Euro erhältlich ist, wird der HD 450BT erst ab Mitte Februar für 179 Euro verfügbar sein.

Die Modelle CX 350BT und CX 150BT sind die beiden Neuheiten von Sennheiser aus dem kabellosen In-Ear-Bereich. Diese bieten eine Akkulaufzeit bis zu 10 Stunden und können ebenfalls über den USB-C-Anschluss aufgeladen werden. Von beiden Kopfhörern werden über Bluetooth 5.0 die Audio-Codecs SBC und AAC unterstützt, der teurere Sennheiser CX 350BT bietet zusätzlich noch AptX und AptX Low Latency an. Dank Multipairing können die Kopfhörer mit zwei Geräten gleichzeitig verbunden sein. Ebenfalls nur den CX 350 BT vorbehalten ist die Einstellbarkeit per App, als auch eine dezidierte Taste für Sprachassistenten.

Der CX 150BT ist ab sofort zu einem Preis von 69 Euro in Schwarz erhältlich (in Weiß ab Februar), während der CX 350BT ab Februar zu einem Preis von 99 Euro erhältlich sein wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Auf mich wirkt der HD 450BT extrem interessant! Wegen AAC in Kombination mit dem iPhone, dem NC und dem vernünftigen Preis. Wenn das NC gut ist, könnte das durchaus ein Kauf werden.

  2. Mein HD 4.40 BT hat ähnlich kleine Knöpfe, an die man sich zwar gewöhnen kann, aber optimal sind sie nicht gerade vor allem, weil sich alle Knöpfe auf einer Seite befinden.

    Man hätte einen Teil auf die andere Seite platzieren müssen, um es etwas intuitiver bedienbar zu machen.

    Sennheisers NC kann ich nicht beurteilen aber für den Preis des neuen Sennheiser Kopfhörers kenne ich wahrscheinlich einige Leute, die bei dem Preis lieber ein wenig drauflegen würden und sich einen Sony XM3 kaufen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.