Anzeige

[CES 2020] Diesel On Fadelite offiziell vorgestellt – Smartwatch mit Wear OS

 

Auch Diesel hat mal wieder eine neue Wear-OS-Smartwatch zur CES 2020 aus dem Ärmel gezogen. Das gute Stück hört auf den Namen Diesel On Fadelite und geht in puncto Design einen gänzlich neuen Weg. Unter anderem verfügt die Uhr, die in verschiedenen Farben (rot/schwarz, schwarz/transparent, blau/transparent und komplett transparent) erhältlich sein wird, über ein transparentes, atmungsaktives Armband und kommt auch mit transparentem Gehäuse zum Kunden.

 

Natürlich hat Diesel sich auch neue Zifferblätter einfallen lassen, wie beispielsweise eine rotierende Erdkugel, die sich per Berührung bewegen lässt. Die für Wear OS typischen Personlisierungsmöglichkeiten sind natürlich ebenso mit an Bord.

Google Assistant

Google Fit

Google Pay

GPS

Pulstracking

Wasserdichtes Design

Individuell einstellbare Zifferblätter

Smartphone Benachrichtigungen

Aktivitätstracking

Schnellladen

Steuerung der Musikwiedergabe

Im Inneren der Uhr, die ab März 2020 für 279 Euro verfügbar sein wird, werkelt ein Qualcomm Snapdragon Wear 3100 SoC. Wie viel Arbeitsspeicher und interner Speicher zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ziehmlich viel schawrz am Displayrand

  2. Aber echt, warum gibts keine WearOS Watches ohne rand, Meine Moto360 2gen schaut schaut so top aus, aber die hardware ist sooo alt 🙁 und die Gen3 wird auch einen schwarzen rand haben wie ich gesehen habe 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.