CES 2018: Samsung stellt neue Soundbar vor

Wer sein Heimkino aufrüsten möchte, hat mittlerweile eine Menge Auswahl, wenn es um Sound geht. Neben den klassischen Surround-Systemen greifen immer mehr Nutzer zu Sounddecks bzw. -bases oder Soundbars. Aus letztgenannter Kategorie hat Samsung gestern ein neues Modell für die im Januar stattfindende CES 2018 in Las Vegas vorgestellt.

Das neue Produkt hört auf den Namen NW700 Sound+ Soundbar und ist ein kantiger Balken, der an die Wand geschraubt werden möchte. Sie ist außerdem eine Weiterentwicklung der MS650 Sound+ und kommt mit kompakteren Maßen bei gleichgebliebenen Sound daher. Mit 53,5 Millimeter Breite ist das Teil ganze 40 Prozent schmaler als der Vorgänger, verfügt über drei Kanäle und einen integrierten Subwoofer.

Um Verzerrungen zu vermeiden, werden die verbauten Treiber entsprechend synchronisiert, das soll einen kraftvollen und klaren garantieren. Ob man es mit den schmalen Maßen wirklich schafft, einen sehr guten Klang zu produzieren, werden wir erst in der Praxis sehen. Mit Standard, Surround und Smart sollen drei Presets mit entsprechenden Sound-Einstellungen zur Verfügung stehen.

Die NW700 Sound+ Soundbar werden die Besucher der CES 2018 von 9. bis 12. Januar bewundern dürfen. Dann werden wir sicherlich auch mehr technische Details und vor allem Informationen zur Verfügbarkeit und zum Preis bekommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Um Verzerrungen zu vermeiden, werden die verbauten Treiber entsprechend synchronisiert, das soll einen kraftvollen und klaren garantieren.

    Da ein Wort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.