CES 2014: ZTE mit Smartphones, Phablet, Projector Hotspot und Smartwatch

ZTE wird auf der diesjährigen CES eine ganze Armada an Geräten zeigen. Neben einigen Smartphones wird es auch einen mobilen Hotspot mit integriertem Beamer und eine Smartwatch des Herstellers zu sehen geben. Abseits der Funktionen ist bei ZTE auch der Preis immer eine spannende Angelegenheit. Allerdings verrät ZTE diesen noch nicht und auch auf welchen Märkten die Produkte vertrieben werden, lässt der chinesische Hersteller offen.

ZTE_LOGO

Smartphone Grand SII: Der Nachfolger des Grand S wurde vor allem hinsichtlich der Sprachsteuerung verbessert. Nutzer können das Smartphone per Sprache entsperren und auch das Auslösen der Kamera ist per Sprache möglich. Die Gesprächsqualität von Telefonaten soll durch 3 Mikrofone zur Geräuschunterdrückung stark verbessert sein. Gespräche sollen natürlich und klar klingen. Weitere Details nennt ZTE zu diesem Gerät noch nicht.

Smartphones nubia 5S und nubia 5S mini: Die beiden neuen Smartphones der nubia-Serie setzen auf starke innere Werte. Das nubia 5S ist mit einem 5 Zoll Full HD Display von Sharp ausgestattet, während das nubia 5S mini mit einem 4,7 Zoll großen IGZO Display versehen wurde. Großer Wert wurde auch auf die Kamera gelegt, ein 13 Megapixel Sony RS Sensor, der für „DSLR-like photo options“ sorgen soll. Außerdem können Videos in Ultra HD (4K) Auflösung aufgenommen werden. Ein nicht näher benannter Qualcomm Snapdragon Quad-Core-Prozessor verrichtet seinen Dienst in den beiden Geräten.

Smartphone ZTE Sonata 4G: Das ZTE Sonata 4G ist mit einem Snapdragon 400 Dual-Core-Prozessor (1,4 GHz) und 1 GB RAM ausgestattet. Außerdem bietet es eine 5 Megapixel-Kamera mit Blitz und HD-Videoaufnahme (720p). Das ZTE Sonata 4G ist mit einem 1.780 mAh Akku und einem 4 Zoll Display bestückt und wird in Zusammenarbeit mit Aio Wireless vertrieben.

ZTE Iconic Phablet: Mit dem 5,7 Zoll Phablet können zwei Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm dargestellt werden. Dennoch ist das große Smartphone mit einem Dual-Core-Prozessor ausgestattet und der Bildschirm liefert HD-Auflösung. Das ZTE Iconic bietet die Möglichkeit zum drahtlosen Aufladen des Geräts und ist mit Gorilla Glass und Dolby Digital Sound ausgerüstet.

Projector Hotspot: WiFi-Hotspot und Beamer in einem. Der Projector Hotspot kann von bis zu 8 Geräten gleichzeitig genutzt werden, um eine Internetverbindung zur Verfügung zu stellen. Über die Beamer-Funktion lassen sich Inhalte problemlos präsentieren, egal ob im Büro, in der Schule oder zu Hause.

Smartwatch BlueWatch: Die erste Smartwatch von ZTE zeichnet Bewegungsdaten des verbauten Pedometers den ganzen Tag auf und wird nach Kopplung mit einem Smartphone zur Schaltzentrale. Die BlueWatch kann dann die typischen Funktionen wie Anrufe, SMS und Soziale Netze übernehmen. Hauptaugenmerk liegt aber auf den Fitness-Tracker-Eigenschaften der Uhr, die auch den Körperfettgehalt anzeigen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Smartwatch mit Fitnesstracker ist eine interessante Kombination. Gibt’s da eigentlich schon Alternativen?

  2. Kommt drauf an, was du haben willst. Ansonsten die Pebble mit http://rwb.io/blog/2013/11/8/pebblefit

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.