CES 2014: LTE-Smartphone Lenovo Vibe Z offiziell vorgestellt

Nachdem Lenovo mit dem A859 die Einsteiger in die Welt der großen Smartphones bedient, sollen auch die anspruchsvolleren Nutzer in den Genuss eines Smartphones von Lenovo kommen. Das Vibe Z richtet sich an Nutzer, die Wert auf aktuelle Spezifikationen legen, kommt aber auch zu einem entsprechenden Preis daher. Beim Lenovo Vibe Z handelt es sich übrigens um das erste LTE-fähige Smartphone von Lenovo.

Lenovo_VibeZ_front

Mit seinem 5,5 Zoll Full HD IPS Display und seinem schlanken Gehäuse (7,9 mm Tiefe) platziert sich das High-End Smartphone von Lenovo direkt im Bereich des Galaxy Note. Zwar stehen bei den großen Herstellern bereits die nächste Generation Flaggschiffe in den Startlöchern, ein so ausgestattetes Smartphone wie das Vibe Z wird aber auch in diesem Jahr noch eine locker ausreichende Performance abliefern.

Das Lenovo Vibe Z wird ab Februar in Indonesien, Malaysia, Thailand, Saudi Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den Philippinen für 549 Dollar erhältlich sein. Ein möglicher Start in weiteren Ländern soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Lenovo_VibeZ_Specsheet

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Kauf ich.
    🙂

  2. …und mein Samsung schmeiß ich dann in’s Klo.
    Nicht, weil es technisch schlecht ist, sondern weil Samsung mit seiner Politik (eFuse, RegioLock usw) alles kaputt gemacht hat.

  3. American Baron says:

    Ich finde es ein Unding das neue Geräte vorgestellt werden mit vorgänger Android Version! Wirklich, 4.3 statt Kit Kat???

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.