CES 2014: Lenovo S650 und S930 Media-Smartphones vorgestellt

Mit der S-Serie hat Lenovo zwei weitere Smartphones vorgestellt, die Konsumenten multimedialer Inhalte ansprechen sollen. Wie beim Lenovo A859 gilt auch hier: Verkauf vorerst nur in Ländern, in denen bereits heute Smartphones des Herstellers verkauft werden. Preislich gesehen sind die beiden Modelle S930 und S650 im unteren Bereich angesiedelt, was sich allerdings auch an der durchschnittlichen Ausstattung bemerkbar macht.

Lenovo_S930

Das S930 ist mit seinem 6 Zoll HD Display und zwei nach vorne gerichteten Lautsprechern prädestiniert für die Wiedergabe von Videos. Zwar besitzt das Display nur eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, das dürfte sich aber wiederum positiv auf die Laufzeit des mit einem 3.000 mAh ausgestatteten Geräts auswirken. Der verbaute Mediatek Quad-Core-Prozessor und 1 GB RAM sollten für die meisten Aufgaben ausreichen. Für das Lenovo S930 werden 319 Dollar fällig.

Lenovo_S930_Specsheet

Das S650 ist in den Regionen kleinerer Displays angesiedelt. Ein 4,7 Zoll qHD Display (960 x 540) wurde in dem Gerät verbaut. Hier kommt ebenfalls ein Quad-Core-Prozessor von Mediatek zum Einsatz, dem 1 GB RAM zur Seite gestellt wurden. Wie das S930 auch, können im S650 zwei SIM-Karten genutzt werden. Für das mit Android 4.2 (Jelly Bean) ausgestattete Smartphone werden 229 Dollar fällig.

Lenovo_S650_Specsheet

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.