CardDav erhält erweiterte Funktionalität

Seit Juni ist der offene Kontakt-Standard CardDAV für alle verfügbar. Nun erhält er weitere Verbesserungen und folgende vier Features stehen zur Verfügung. Es können nun hochauflösende Kontaktbilder verwendet und synchronisiert werden, um sie auch im Fullscreen-Modus auf manchen Geräten (z.B. iPhone, vorher nur 96 x 96 Pixel) verwenden zu können.

chrome-browser-resources-local_ntp-images-2x-ntp_google_logo

Sync-Collections reduzieren den Datenverbrauch auf mobilen Geräten, da dadurch weniger Daten übertragen werden müssen. Ebenfalls für einen niedrigeren Datenverbrauch bei der Erstellung von Kontakten soll die Nutzung von POST sorgen. Außerdem können Google Apps Nutzer die Globale Adress Liste einer Domain durchsuchen. Die meisten der Features stehen ab sofort Nutzern von iOS 7-Geräten zur Verfügung, die ihre Kontakte mit Google synchronisieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Wenn ich in meinem iPhone GMail mit mit der Option „GMail“ einrichte, wird dann CardDAV verwendet oder muss ich es explizit als CardDAV machen??
    Schade das immer noch keine Kontaktgruppen funktionieren.

  2. Erst habe ich nicht gerafft, was das grosse Google Logo da soll, bis ich verstanden habe, dass du dich ausschliesslich auf die Google CardDAV API beziehst. Das solltest du vielicht dazu schreiben.

  3. Sie sollten mal CardDav und CalDav nativ integrieren damit mann keine Fremd-Tools nutzen muss um auf andere Postfächer zuzugreifen.

  4. Endlich hochauflösende Kontaktbilder im iPhone! Wurde auch mal Zeit…

  5. in Android 😀

  6. Kann jemand Post kurz und knacken in deutsch umschreiben/beschreiben was dieses ist und macht?

    Danke schön schon mal dafür

  7. Profitieren meine Kontaktbilder unter Android davon?
    Die sind nämlich immer noch pixelig ohne Ende…

  8. @jens:Danke schön

  9. henninghager says:

    Hi Caschy,
    der Link für die Quelle ist leider falsch. Hier findet sich der Post von Google Dev Blog:
    http://googledevelopers.blogspot.de/2013/10/improvements-for-carddav.html

  10. mir wär ja wichtiger Kontaktgruppen mit anderen Nutzern teilen zu können, ähnlich wie die Kalender / Drive Ordner

  11. Die Android APP wird in Bezug auf die High-Res-Kontaktbilder anscheinend noch nicht unterstützt. Habe soeben einen Sync-Versuch gestartet. Mein Handy empfängt leider immer noch 96x96px.

  12. yeah. das wurde aber auch Zeit. Hat mich immer geärgert.

  13. Bei mir werden unter Android 4.3 hochauflösende Kontaktbilder über Google Synchronisation unterstützt ; )

  14. @Sascha:
    Die Überschrift ist unglücklich.
    Es liest sich so, als ob der CardDAV-Standard verändert werden soll, dabei geht es nur um eine erweiterte Unterstützung des Standards durch Google.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.