Capcom kündigt vier Arcade-Klassiker für Android und iOS an

Die nächsten Monate könnten für all diejenigen interessant werden, denen die Capcom Games 1942, Ghosts’N Goblins, Ghouls’N Ghosts sowie Wolf of the Battlefield: Commando ein Begriff sind. Die Klassiker werden bald auch für Android und iOS veröffentlicht. Capcom kündigt an, dass man sowohl den klassischen Spielablauf nutzen können wird als auch einen Casual Mode. Außerdem gibt es Anpassungsmöglichkeiten für die Steuerung, Joystick und Buttons werden die wenigsten für Ihr Smartphone parat haben. An die alten Namen wird einfach ein „Mobile“ gehängt und schon stehen die neuen Titel.

Ebenfalls ein Unterschied zu den Klassikern von damals: Es wird Highscore-Listen geben, in denen man sein Können gegen andere Spieler aus aller Welt verewigen kann. Wer die Games nicht kennt, hier ein kleiner Überblick, was Euch erwarten wird, wann genau die Games kommen werden, verrät Capcom noch nicht.

1942 Mobile: Ein vertikal scrollender Shooter, der den Spieler dazu auffordert, gegnerische Flugzeuge auszuschalten und das eigene vor Treffern zu schützen.

Ghosts’N Goblins Mobile: Ein Action-Plattformer, der es in sich hat, was die Schwierigkeit angeht. Das Ziel ist hingegen einfach, die Prinzessin gilt es zu retten.

Ghouls’N Ghosts Mobile: Der Nachfolger von Ghosts’N Goblins, größer und besser setzt er da an, wo der Vorgänger aufgehört hat.

Wolf of the Battlefield: Commando Mobile: Noch ein vertikal scrollender Shooter, in diesem Fall müsst ihr mit Gewehr und Granaten gegen die Horden an Gegnern vorgehen.

Cancom verrät unterdessen auch noch nicht, wie das Geschäftsmodell bei den Games aussieht, also ob sie einmalig bezahlt werden müssen oder mit In-App-Käufen gespickt sind. Fraglich ist ja auch, ob man mit solchen Neuauflagen überhaupt Spieler anlockt, die die Games nicht aus nostalgischen Gründen herunterladen. Werdet Ihr bei den Klassikern zuschlagen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Große Titel – aber die Klassiker werden oft nur mehr schlecht als recht an Multi-Touch angepasst.

  2. Oh ja, das waren tollen Spiele damals auf dem C64. *schwärm*
    Aber ohne Joystick wie soll da eine präzise Steuerung am Smartphone erfolgen?

  3. Ghosts n Goblins statt mit NES controller jetzt auch noch Touchscreen….Well played capcom well played……………..

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.