Camera NX V7.3: Neuer Mod bringt Porträtmodus auch auf Galaxy S8, OnePlus 3/3T und weitere

Zum Neujahr gab es eine gute Nachricht für Smartphone-Nutzer, die Ihr Gerät gerne optimieren. Mit einem Mod von Camera NX V7.3 wurde der Porträtmodus auch für Geräte abseits der aktuellen Pixel-Smartphones auf das erste Pixel sowie Nexus 5X und Nexus 6P gebracht. Nicht nicht das Ende der Fahnenstange, denn ein Update sorgt nun dafür, dass weitere Smartphones diese Möglichkeit erhalten. Prominente Beispiele sind hier Samsung Galaxy S8 / Note 8 (Android Oreo und Snapdragon SoC vorausgesetzt).

Auch auf dem OnePlus 3/3T (OxygenOS 5), dem Moto G5S Plus und dem Xiaomi Mi 5/5s funktioniert der Porträtmodus mit der aktuellen Version. Gut möglich, dass ie auch auf anderen Smartphones funktioniert, die auf eine Kombination aus Snapdragon SoC (64-Bit) und Android Oreo setzen. Im Zweifelsfall heißt es: Einfach mal ausprobieren, aber Backup nicht vergessen, wie immer, wenn man modifizierte Software einsetzt.

Den Download der aktuellsten Version von Camera NX Mods erhaltet Ihr am besten über diese Seite, von dort aus könnt Ihr den entsprechenden Links folgen. Und lasst mal in den Kommentaren hören, auf welchen Smartphones Ihr den Porträtmodus zum Laufen gebracht habt, falls ihr denn ausprobiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ich finde es höchst bedenklich, dass die Kamera App von Google kommt, Google aber, obwohl technisch möglich, KEIN App Update für zb das Pixel XL 1 heraus bringt.

    Warum muss eine 3te Partei hier Hand anlegen und herumdoktoren? Zumal ja immer bei Drittparteien die Gefahr von unerwünschter Installation von Schadsoftware besteht.

    Security und Support sieht anders aus.

    Google ruft mittlerweile Apple Preise auf!

  2. geht das auch mit meinem s7 edge?

  3. Bei meinem Galaxy S8 (Exynos-Variante) geht es nicht, zumindest nicht die Hauptkamera. Da ist der shutter button ohne Funktion. Beim Versuch eine Video aufzunehmen, bricht die App dann ganz zusammen.

  4. Funktioniert leider auf meinem Xperia XZ Premium nicht – aber vielleicht kommen noch weitere Updates der Mod heraus 🙂

  5. @Nemo
    Grundsätzlich stimme ich dir hier vollkommen zu.
    Von Google wird in dieses Feature sicherlich einiges an Entwicklung geflossen sein, was mich sich dann auch bezahlen lassen möchte. Mit bereits verkauften Geräten macht man kein Geld. Siehe auch Apple, bei denen die verbesserte Kameraleistung beim 8er überwiegend durch optimiertes Postprocessing zu Stande kommt.

    Davon ab zu dem hier genannten Port:
    Der Port bedient sich der Algorithmen die beim Pixel 2 (XL) für die Frontkamera genutzt werden. Das bedeutet das nicht wie bei der Rückkamera mit Dualpixeln die Tiefe ermittelt wird, sondern einfach durch erkennen einer Vorgabe (Mensch -> rechne!) der Bereich für den Blur-Effekt künstlich definiert wird.

    Dies hat dann zur Folge dass dieser Port im Vergleich zum richtigen Portrait Modus des Pixel 2 (XL) lediglich bei Menschen funktioniert und auch der Effekt im Vergleich schwächer ausfällt.

  6. Gerade auf den U11 life (4/64) getestet. Porträtmodus kann zwar gestartet werden, jedoch gelingt kein wirkliches Porträt (mit unscharfem Hintergrund). Das kann aber auch an der Bedienung liegen. Jedenfalls will die App aber nach ein paar Versuchen gar keine Bilder mehr aufnehmen und stürzt dann auch mal ab.

  7. Mit dem S8 (+) wird es bei uns wohl nicht gehen, in Deutschland gibt es doch nur Woche mit exynos Chipsatz so viel ich weiß.

  8. Auf meinem OnePlus 3T funktioniert es leider nicht. Ich kann die Kamera zwar öffnen, doch nach betätigen des Auslösers passiert nichts. Das trifft auch zu, wenn ich den „Auslöser“ auf die Lautstärketasten verlagere. Muss ich noch etwas beachten?

  9. @Ben:
    Das hatte ich auch gedacht, aber in den XDA-Threads und auch in dem Eintrag auf Reddit wird immer wieder explizit die Exynos-Version erwähnt. Ich habe es aber auch selber nicht getestet.

  10. @Marian M, das Pixel XL ist immer noch innerhalb des ersten zwei-Jahres-Support-Fenster. Da könnte man schon noch erwarten Software Features auch nachgereicht zu bekommen.

    Apple macht das doch auch – sofern technisch möglich.

    Bzgl der App an sich: Funktioniert bei mir sehr gut!

  11. Christian Hoppe says:

    Wäre wirklich Klasse wenn das auf meinem Xiaomi Mi A1 laufen würde doch leider stürzt die App schon beim Start ab. Hoffentlich klappt das bald.

  12. Christian Beckers says:

    @phrunZ: bei mir hing die App auch zuerst. Einfach Mal schließen und neu starten, dann geht es. Slow Motion geht wie bei den Vorgängern auch nicht. Die HDR Aufnahmen sind perfekt und im Panorama Modus ist die App unschlagbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.