Calendar: Menübar-Kalender für den Mac. Mehr nicht.

Kalender für die Menübar gesucht? Dann den kostenlosen Calendar aus dem Mac App Store ausprobieren. Zeigt beim Klick eine Übersicht, Punkte markieren dabei die Termine. Begibt man sich auf einen Tag, der einen Termin bereithält, so wird dieser nach links ausgefahren. Termine & Co können aber leider nicht editiert oder angelegt werden. Prädikat: muss man nicht zwingend haben. (via) Dann lieber zum Google Kalender greifen, den ich wie folgt nutze…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Checkt mal MenuCalendarClock. Kleiner, aber sehr feiner Kalender in der Menue-Bar.
    Gibt’s schon Zeitalter vor dem AppStore. Ist dezenter, praktikabler und scheint mir durchdachter.
    http://www.objectpark.net/mcc.html

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.