C24 Bank führt Echtzeitüberweisungen ein

CHECK 24, das Finanzierungsportal (bekannt sicher auch durch die unfassbar schlimme Werbung), startete im Oktober 2020 mit der Open-Banking-Plattform C24 Bank. Da hat man nun Echtzeitüberweisungen eingeführt. Damit kann man dann jetzt Beiträge bis zu 100.000 Euro flott überweisen. Grundsätzlich kostenlos ist das Angebot der Echtzeitüberweisung aber nicht. Eingehende Echtzeitüberweisungen sind laut der Bank immer kostenfrei. Ausgehende Echtzeitüberweisungen sind für C24-Kund im Maxkonto immer kostenlos. Im Pluskonto sind zwei ausgehende Echtzeitüberweisungen pro Monat kostenlos, darüber hinaus kostet jede weitere Transaktion 0,99 Euro. Beim gebührenfreien Smartkonto fallen pro ausgehender Echtzeitüberweisung 0,99 Euro an.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Ich verstehe immer noch nicht wie die Banken gegen Paypal ankommen wollen wenn solche Gimmicks wie ein simpler Überweisungsvorgang in Echtzeit Geld kosten soll (und wenn es nur 90 Cent sind).

    • Keine Sorge, Neobanken wie C24, N26, Wise usw füllen die Lücke immer stärker.

    • das ist leider auch der Grund warum PayPal überhaupt so groß werden konnte

      • Paypal konnte hauptsächlich groß werden, weil es in vielen Ländern und auf dem Hauptmarkt USA scheiß Bankensystem gibt.
        Und natürlich haben die Banken auch geschlafen. Aber zuvorderst wurde die Basis woanders gelegt.

    • Warum dauern Überweisungen im 21.Jahrhunderts, wo Aktien an Online-Börde im Mikrosendungen gehandelt werden, noch 1 Tag ?
      Da sist doch reine Geldmacherei der Banken, die Zeit, wo das Geld von einem aufs andere Konto überwiesen wird, können die darüber frei verfügen und damit Geld verdienen. Da die Zeiten des Geldverdiensen so aber vorbei sind, suche die logischerweise nach anderen Einnahmequellen.

      Da nimmt die Sparkasse eben 10 Euro pr Echtzeitüberweisung – ich kann da sehr gut einen Tag warten, bis die Überweisung auf normelem Wege durchgegangen ist.

    • Du betrachtest nur einen schmalen Ausschnitt.
      Paypal kostet es auch Geld, je nach Betrag sogar deutlich mehr. Wenn du von keinen Kosten bei Paypal ausgehst, dann ist das nur eine Freude/Familien Transaktion, nicht eine geschäftliche.

    • 90 Cent finde ich echt viel für eine Echtzeitüberweisung. Ist bei meinem Girokonto inbegriffen.
      Allerdings dann nur mit Apple Pay und keine (kostenfreie) physische Karte mehr. 1 Euro pro Monat Kontoführungsgebühr.
      Allerdings ist mir auch schon aufgefallen, dass z. B. der Otto Versand in den letzten Monaten keine Echtzeitüberweisung mehr zuließ. Aktuell im März 2022 wohl auch nicht.

  2. Leider bietet es die Ing auch immer noch nicht an…

  3. Immer wenn Boris Becker oder Dieter Bohlen in einer Werbung auftaucht, ist für mich das beworbene Produkt schon automatisch disqualifiziert!

  4. Ich frage mich da weiter wie es funktionieren soll. Aus früherer Erfahrung funktioniert das bei weitem nicht über jede Bank hinweg aber extra zahlt man trotzdem. Wo es sofort funktioniert ist meist die selbe Bank oder Kooperationspartner. Wozu brauche ich das da wiederum. Ich wäre im allgemeinen aber schon froh wenn die 1-Werktag Überweisungen auch mal wirklich maximal so lange dauern.

    • Bei mir ist das Feld für die Echtzeitüberweisung ausgegraut, wenn die Empfängerbank es nicht anbietet.
      Ich sehe das ganze also vor Auftragsausführung.
      Was für eine Bank kassiert denn ohne Erbringung der Leistung Echtzeitüberweisung? Schon reklamiert?

  5. Echt lustig, wie sich manche über langsame Überweisungen aufregen, aber anscheinend den rechtlichen Hintergrund nicht betrachten. Banken sind dazu verpflichtet die Valuta innerhalb von zwei Tagen auszugleichen bei Überweisungen. Diese Regelungen gilt für die gesamte EU. Daran wird sich in der nächsten Zeit nichts ändern, so werden sich Banken hüten, da auch irgendwie Geld zu verbrennen, damit das schneller von statten geht. Echtzeitüberweisungen sind hier eine gute Zwischenlösung für kleinere Beträge. Das diese teilweise Gebührenpflichtig sind, ist natürlich eher unschön.

    • Was meinst du mit verpflichtet die Valuta auszugleichen? Wenn ich etwas kaufe dauert es meist zwei Tage bis es gebucht wird, aber es gibt ja auch Banken wo das Geld direkt vom Saldo abgezogen wird. Also ist es da schon gebucht und die Bank hat es weit vor den 2 Tagen gemacht. Wo steht also bitte das eine Bank eine Überweisung absichtlich langsamer als technisch möglich machen muss?

      Der wahrscheinlich treffendste Punkt warum die Banken teilweise 12-24h brauchen ist doch das diese die Überweisungen in bestimmten Abständen zusammen fassen und dann nur den Betrag an eine andere Bank überweisen, was letztendlich die Summe ist, anstatt jede Überweisung direkt einzeln auszuführen. Quasi wie das Lightning Netzwerk bei Bitcoin um nicht jede Transaktion in die Blockchain eintragen zu müssen.

  6. Revolut ist einfach nur Spitze. Dort sind Echtzeit Überweisung stets kostenlos. Das Aufladen mit Google Pay oder Kreditkarte (auch debit) ist ebenso kostenlos und schnell im Gegensatz zu N26.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.