Bundesliga-Audiostreaming startet heute bei Amazon Music

Erinnerung: Bei Amazon Music beginnt heute das Audiostreaming der Bundesliga. Falls ihr also Fußballfans seid und gerne mal reinhören möchtet: Den Einstand liefert heute das Zweitliga-Spiel VfL Bochum gegen den FC St. Pauli. Reinhören könnt ihr Prime bzw. Amazon Music Unlimited abonniert habt. Weitere Kosten entfallen und es wird auch keinerlei Werbung genutzt. Laut Amazon selbst, handelt es sich um das erste Mal weltweit, dass das Unternehmen Livesport-Content anbietet.

Um euch den Auftakt noch etwas zu versüßen, steht via Prime Reading auch noch die aktuelle Ausgabe des Fußballmagazins Kicker kostenlos zur Verfügung. Amazon will in dieser Saison alle 617 Pflichtspiele der Bundesliga, der 2. Bundesliga sowie die Relegation und den DFL Supercup übertragen – in voller Länge natürlich. Vor und nach den Partien will Amazon Berichterstattung anbieten und auch mit Halbzeitanalysen punkten. Die Spiele des DFB-Pokals bleiben aber Mitgliedern von Amazon Music Unlimited vorbehalten.

Auch eine Amazon Konferenz wird angeboten, die 90 Minuten läuft und Konferenzspiele begleitet. Nutzen könnt ihr Amazons Angebot über die Amazon Music-App auf Amazon Fire-Geräten, iOS, Android, Desktop, Sonos-Geräten sowie auf Amazon Echo
und Echo Dot. Zu Amazons Sportredaktion zählen Marco Röhling an der Spitze des Kommentatoren-Teams und unter anderem Oliver Faßnacht und Konni Winkler . Zu den Experten im Team gehören des Weiteren André Schubert, früherer Trainer unter anderem des FC St. Pauli und von Borussia Mönchengladbach, Timo Hildebrand, Ex-Torwart der deutschen Nationalmannschaft und Deutscher Meister, Robin Dutt, früherer Trainer des SC Freiburg, Bayer 04 Leverkusen und Werder Bremen sowie Sport-Direktor des DFB und des VfB Stuttgart, die ehemaligen National- und Leverkusen-Spieler Ulf Kirsten und Jens Nowotny, der ehemalige Eintracht- und Hertha-Profi Maik Franz, Knut Kircher, der DFB-Schiedsrichter des Jahres 2012 sowie der ehemalige Knappe Ingo Anderbrügge.

Dazu kommen auch noch der langjährige Borusse Florian Kringe, sowie die Ex-Profis Andreas Görlitz und Yildiray Bastürk, und Roy Präger. Harald Strutz, langjähriger Vizepräsident der DFL und des DFB-Präsidiums sowie ehemaliger Mainz 05-Präsident, ist Amazons Experte für alle Management- und Vereinsfragen. Sportarzt Dr. Thorsten Dolla und Sportpsychologe Peter Wellbrock bilden das medizinische Expertenteam. In Schiedsrichterfragen sind die Experten von Collinas Erben Teil des Teams, und Tobias Escher von Spielverlagerung trägt Taktikexpertise bei. Dabei will es Amazon noch nicht einmal belassen, sondern zu dieser illustren Belegschaft noch weitere Kommentatoren, Moderatoren und Experten ergänzen.

Auch Amazons digitale Assistentin Alexa soll zum Zug kommen und neue Sprachbefehle einbinden sowie mit Fußballwissen glänzen. Natürlich kann Alexa dann auch via Sprachbefehl den jeweiligen Livestream starten. Außerdem hat Amazon jeden Dienstag live den Podcast „Bolzplatz“ im Angebot – mit Alexander Fabian und Marcus Herwig. Danach steht er auf Abruf bereit. Am Montagabend wird es immer live den zweiten Podcast namens „Zweierkette“ geben, der eine 90-minütige Spieltags-Zusammenfassung mit Alexander Schlüter und Benjamin Zander darstellt. Steht natürlich auch nach dem Livestream noch zum Abruf bereit.

Ist das Audiostreaming-Angebot von Amazon etwas für euch? Falls ja, wünsche ich euch definitiv viel Spaß beim Reinhören!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. TV Stream hätte was

  2. Besonders gespannt bin ich auf die DFB-Pokal-Konferenz…

  3. Thomas Bruske says:

    Ich habe gestern „verzweifelt“ versucht Alexa davon zu überzeugen das gestrige Spiel auf echo zu übertragen. Ohne Erfolg. Erst durch das Umschalten des Standard Streaminganbieters von Spotify auf Amazon music in der Alexa APP hat es geklappt. Kann man besser machen, denn das richtige Stichwort „Amazon music“ habe ich genannt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.