Brave Browser: Finale Version 1.0 erschienen

Die Macher des Browsers „Brave“ verkünden nach vier Jahren des Betatestens, dass man nun die erste, „richtige“ Version 1.0 final auf die Nutzer loslasse. Ab heute können Anwender die Version 1.0 von Brave auf Android und iOS sowie auf Windows 10, macOS und Linux herunterladen. Mit Brave 1.0 können Nutzer jetzt die Opt-in-Anzeigenplattform nutzen und sich für die Brave Rewards auf dem iPhone und iPad anmelden. Nutzer der Brave Rewards bekommen sogenannte Basic Attention Tokens (BAT). Sie können diese Token verwenden, um Publishern und Content-Erstellern Einnahmen zu bringen oder die Krypto-Token für sich zu behalten. Laut der Macher habe man mittlerweile 8,7 Millionen Benutzer im Monat. Nicht geklärt ist, ob man damit einzelne meint, oder welche hineinrechnet, die den Brave Browser vielleicht auf mehreren Geräten nutzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Seid ihr verifiziert für BAT spenden über Brave?

    • Leider ist der Blog hier (noch) nicht verifiziert. Hatte vor gut einem Jahr mal ordentlich Geld (>60$ in BAT) an Caschy gesendet, welches dann in Warteschlange war, da noch nicht verifiziert.
      Das Geld stammte damals aus dem User Growth Pool – war also für mich kostenlos. Inzwischen ist das aber verfallen und wurde wieder zurück überwiesen. Jedoch haben sich inzwischen auch immer mehr Seiten verifiziert, u.a. auch große wie Wikipedia, xhamster, vimeo, Washington Post, duckduckgo,…

      • Durchlaufe das Ganze gerade. Was ein Driss mit Uphold. Alles hochgeladen, 5 Minuten später Account dichtgeflext aufgrund potentieller Sicherheitsblabla, hab nun den Support angeschrieben.

        • War bei mir auch, da war wohl eines der Fotos nicht optimal.

        • Hab mir auch gerade einen Account erstellt, damit ich unter anderem deinen Block unterstützen kann.
          Wollte zum testen 5 Euro drauf laden mit der KK, geht aber nicht. Mindestens 50 Euro müssen aufgeladen werden.
          Und das ist mir zum testen eindeutig zuviel Kohle.

          • Warte ein paar Tage, Brave sendet bald BAT im Wert von umgerechnet ca 2 Millionen Euro (8 Mio BAT) an seine Android und iOS Nutzer.
            Auch bei der Desktop Version gibt es etwa jeden Monat eine Gutschrift von dem User Growth Pool, mit dem du BAT kostenlos gutgeschrieben bekommst. Das verfällt allerdings nach einiger Zeit, außer du schickst es an Content Creators.
            Mit Werbung erhalte ich monatlich etwa 40 BAT (abhängig wie viel du bekommst), was ich versenden oder auszahlen lassen kann.

        • Sieht so aus als hätte das mit dem verifizieren geklappt.
          Ich hab mal ne Frage: siehst du eigentlich sofort, wenn jemand BAT gesendet hat (wie eine Art Account Balance)? Oder erst mit der Auszahlung, die einmal monatlich Anfang des Monats gemacht wird?
          Zum Testen hab ich dir mal 3×10 BAT (~7€) gesendet 😉

  2. Bin ich blind oder finde ich hier wirklich nie Quellen-Links? Nicht mal einen Link zum Herunterladen von Brave. Ist bei jedem Beitrag so.

  3. Da bleibe ich lieber bei Chrome und Google bevor ich Axel Springer meine Daten preis gebe!

  4. Mit Brave kann eine Qualitäts-Revolution im Web stattfinden!

    Wenn Publisher mit sehr gutem Inhalt/Journalismus sich über die BAT finanzieren (statt plump Werbung zu platzieren) kann die Qualität nach oben anziehen (und die Werbung sich zurück ziehen).

  5. Mal blöd gefragt: ist da nach dem „Wir machen jetzt irgendwas dreimal als Micropayment gescheitertes nochmal, bloß in dümmer und mit Blockchain“-Gedöns nochmal was nachgekommen, was Brave nicht zu einem weiteren lächerlichen Blockchain-Hypetrain-Anhänger macht?

  6. Die kriegen es leider immer noch nicht hin den auch portable nutzbar zu machen (bzw. wollen es nicht). Sonst hätte ich den gern schonmal getestet.
    Naja – werd’s wohl überleben 😉
    Und nein, „standalone“ ist ausdrücklich nicht portable…

  7. Kann der Browser unter Android das anzeigen der Desktop Version einer Webseite erzwingen? Bzw. gibt es überhaupt einen Android Browser der das kann?

    Habe mir ein Samsung S5e Tablet zugelegt und das ist aktuell eigentlich das einzige was mich stört, dass bei vielen Webseiten trotz des riesigen Displays nur die mobile Variante angezeigt wird.

  8. RegularReader says:

    Synchronisiert er denn auch in der finalen Version nur die Lesezeichen? Oder können jetzt auch Einstellungen, Erweiterungen, etc. über mehrere Geräte synchronisiert werden?

  9. Die Installation scheiterte bei mir wegen eines Fehlers: “Unable to connect to the Internet” (was natürlich Quatsch war, da ich Sekunden vorher den Installer erfolgreich laden konnte)

    Sehr ärgerlich.

    Hier der Workaround:
    https://community.brave.com/t/unable-to-connect-to-the-internet-on-brave-installer-1-0-0/92671

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.