BoxToGo: FRITZ!Box-Tool landet als Beta im Play Store

2012 berichteten wir das erste Mal über das  FRITZ!Box-Tool BoxToGo, welches den Zugriff auf eine FRITZ!Box von AVM erlaubt. Die App ist aus meiner Sicht eine ganze Ecke besser als das AVM-eigene Tool und ist sicherlich für alle Nutzer etwas, für die die AVM FRITZ!Box mehr ist als ein einfacher Router. Ende Juni nahmen wir BoxToGo noch einmal in die Berichterstattung, ist doch eine neu gestaltete Version erschienen, die nicht nur funktionell, sondern auch vor allem optisch etwas mehr her macht.

Die Betaversion war bis dato nur als APK zu haben, was für fortgeschrittene Nutzer sicherlich kein Problem darstellt. Allerdings predigen wir auch immer aus Sicherheitsgründen, dass man sich nicht jede APK aus irgendwelchen Quellen installieren sollte. Aus diesem Grunde noch einmal der Hinweis, dass BoxToGo mittlerweile auch als sich aktualisierende Betaversion im Play Store von Google zu haben ist. Wer die neue Version ausprobieren möchte, der kann also sofort zuschlagen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

19 Kommentare

  1. Mein Remote-Zugangsdaten der FritzBox in eine 3rd-Party-App eintragen?
    Da müsste man mich vorher aber gründlich mit einem Klammerbeutel pudern.

  2. Da sag ich mal Danke @AlexanderMiehlke .. 😉
    Schön das du hier mitliest.

  3. imbecile says:

    @ Runkel: Warum? No Risk – No Fun ;-))
    Zumindest sieht man so eventuell, schlechts unterstellt, wie gut die Kisten dahinter gesichert sind und außerdem dienstefreundlich.

  4. @Runkel Gaming: Niemand zwingt dich, deine Fritzbox für Remote-Zugriff von außen freizuschalten. Es geht zu Hause auch ohne „MyFritz“ von außen. 😉

    BoxToGo ist echt ein geniales Tool. Z. B. Wenn mein Festnetz-Telefon klingelt, sagt mein Smartphone automatisch den Namen und Ort des Anrufers an. Das funktioniert sogar per Rückwärtssuche, wenn mir der Anrufer unbekannt und nicht in meinen Kontakten ist.

  5. Ist es möglich das mein Handy wenn ich außerhalb zuhause bin auch klingelt wenn auf das Festnetz angerufen wird

  6. Carolina says:

    @Decke76 Das ist ein anderes Thema. U.a. ist das von Deinen Telefonanbietern abhängig. Du suchst die Stichworte „SIP-Account“ und „Mobilfunk“ …

  7. @Decke76: Ja, kann man so einrichten:
    http://www.boxtogo.de/anrufmonitor.php

  8. Hochzufrieden mit dem Tool 😀

  9. Jens Meyer says:

    Ds geilste App überhaupt für die Fritzbox. Nutze es schon lange.

  10. Kann die App mich auch benachrichtigen wenn ich einen internen Anruf von z.B. Klingelpaul auf die Fritzbox Kurzwahl meines Smartphones bekomme wenn ich indirekt per VPN mit der heimischen Fritzbox verbunden bin?
    Die Fritzfon App ignoriert interne Anrufe nämlich konsequent wenn nur per VPN verbunden und auch der Pushdienst der Box sendet keine E-Mails für interne Anrufe.

  11. Ja, genau, weil die Schlaufüchse extra eine Firma gründen und jahrelang an einem Tool entwickeln — alles nur, um DEINE Fritzbox zu kapern, dieses funkelnde Stück Hardware am Ende des Regenbogens.

    NIE würdest Du deine Zugangsdaten in ein fremdes Tool eintippen! Stattdessen nimmst Du dafür einen Browser, weil… oh. Shit.

    —> Und jetzt schnell die Antenne abbrechen und die Fritzbox über Dipschalter konfigurieren.

  12. Ach so, zur Info: Die App kostet knapp 4 Euro. Ich war davon ausgegangen, dass die für „Versuchskaninchen“ natürlich kostenlos ist — das finde ich jetzt auch einigermaßen frech, für eine Beta noch Geld zu wollen.

    Das war dann meine kürzeste Beta ever. Tester für 4 Sekunden.

  13. Ich bin selbst überrascht, dass man für die Beta zahlen muss. M.E. war das früher anders. Leider lässt Google nichts anderes zu. Sorry für die Umstände. Bleibt jedoch noch der Download der APK: http://beta.boxtogo.de

  14. @Runkel Gaming: Siehe dazu diesen Auszug aus meiner Datenschutzrichtlinie:

    „Die Android-App BoxToGo speichert seine Datenbanken, Einstellungen und FRITZ!Box-Zugangsdaten im geschützten Telefonspeicher des Smartphone bzw. des Tablets. Kennwörter werden verschlüsselt abgelegt.
    Bei Bedarf kann man den Start von BoxToGo mit einem Kennwort sichern, so dass der Zugriff durch Dritte, z.B. bei Verlust des Smartphones, verhindert wird.
    Die Kommunikation zwischen BoxToGo und der FRITZ!Box wird per SSL verschlüsselt. Sie erfolgt direkt zwischen dem Smartphone und der FRITZ!Box, ohne (!) Umweg über einen Rechner von Alexander Miehlke Softwareentwicklung (AlMiSoft).
    AlMiSoft erlangt zu keinem Zeitpunkt Kenntnisse von den Inhalten oder Zugangsdaten in BoxToGo oder der FRITZ!Box.“

    Ich stehe übrigens im engen Kontakt zu AVM, die mich regelmäßig mit Test-Hardware unterstützen, mich auch schon einmal zu einem persönlichen Kennenlernen eingeladen haben und sich das eine oder andere Feature von BoxToGo abgeschaut haben 🙂

  15. Wenn nun schon der Entwickler sich hier zu Wort meldet, dann vllt auch zu meiner technische Frage bzgl Benachrichtigung bei internen Anrufen wenn per VPN verbunden.

  16. @Diginix: Der Anrufmonitor reagiert leider nicht auf interne Anrufe. Und in der Anrufliste tauchen sie auch nicht auf. Aber stelle deine Frage doch einmal in meinem Forum http://forum.boxtogo.de oder im IP-Phone-Forum http://www.ip-phone-forum.de/

  17. @ratti
    habe zuerst mich als Beta-Tester registriert und dann die apk direkt vom Forum installiert. Im Playstore werde ich jetzt als Beta-Tester gelistet ohne hier den geforderten Betrag bezahlen zu müssen.

  18. @Alex: Danke!
    @Steve: D.h. aber nicht dass du die Updates nun vom Playstore bekommst. Denn Google hat keine Lizenz mit deinem Account generiert. Es wird nur bemerkt dass die App nun bei dir aus fremder Quelle installiert wurde. Bei anderen Bezahl-Apps hat das bisher so zumindest nicht funktioniert. Das waren aber auch keine Betas. Vllt. klappt es dennoch.

  19. @Diginix
    hast recht. Habe noch die 2.47 aufm Gerät, aber es gibt schon die 2.48. Also keine Updates über den Playstore mit meiner Methode.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.