Box.net: 50 GB-Accounts für alle

So Freunde der Sonne. Ich schrieb ja mal über die 50 GB Space, die jeder mit Apple- oder LG-Smartphone vom Cloud-Anbieter in den virtuellen Rachen geworfen bekommt. Aber: kan  jeder haben, sofern ein Smartphone mit Android zur Verfügung steht, welches Root hat. Ich selber bin bei Geräten, die ich mit dem CyanogenMod ausstatte ja logischerweise mit Root-Rechten unterwegs, ansonsten muss ich aber sagen, benötige ich Root nicht.

Will man allerdings einen kostenlosen 50 GB-Account bei Box.net haben, dann sollte man zu einem gerooteten Androiden sei Eigen nennen (oder sich einen ausleihen): Root Explorer (kostenpflichtig) oder Super Manager (kostenlos) öffnen, ins Verzeichnis /system navigieren und, nicht vergessen, Mount R/W klicken, so dass Mount R/O erscheint. Nun die Datei build.prop im Text-Editor öffnen. Folgende Zeile suchen:

ro.product.manufacturer=XYZ
ro.product.model=XYZ

XYZ ist hier als Platzhalter gewählt, es sind dort Hersteller und Modell eures Smartphones zu finden. Wir ändern die beiden Zeilen wie folgt:

ro.product.manufacturer=LGE
ro.product.model=VS910 4G

Nun das Handy rebooten und die APK von Box.net herunterladen. Ganz normal auf eurem Android installieren und nach der Registrierung bei Box.net, lediglich E-Mail-Adresse und Kennwort werden benötigt, wird automatisch Euer Account auf 50 GB hochgestuft.

Danach bitte wieder die /system/build.prop in den vorherigen Zustand versetzen, der Root Manager hat ein Backup unter/system/build.prop.bak angelegt, noch einmal Handy rebooten und alles ist wie vorher – nur dass Ihr 50 GB Storage bei Box.net habt. Viel Heck Meck, der sich nur für Box.net-Fans lohnt, ich selber hatte in der Vergangenheit ja viele, viele Cloud-Dienste getestet und bin bei Dropbox geblieben. Mehr brauche zumindest ich nicht. Im Übrigen dürfte der Tipp unendlich anwendbar sein. Hat ein Freund also Root, dann lönnen sich ja immer mehrere bei Box.net registrieren. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. du schreibst dir reicht dropbox. ich liebe es auch, allerdings gibt es dinge, die ich nicht immer noch lokal im sync haben will, sondern eher online archivieren will. dafür überlege ich grade box.net wieder einzusetzen. bin mir aber noch nicht sicher. vllt schau ich mir mal deine anderen artikel bzgl „onlinespeicher“ an. obwohl ich der meinung bin ich hab auch alle durch 😉

  2. Gute Idee, ausser das ich ein gerootetes Gerät brauche.

  3. Man „könnte“ für gute Leistung auch bezahlen…

  4. Ludolf Rudolf says:

    @leosmutter:
    man „könnte“ soviel, aber
    man „tut“ das, was man kann…

  5. box.net ist meiner meinung nach unbenutzbar, da gerade zu stoßzeiten die upload(!)geschwindigkeit so niedrig ist (wir reden hier von <20kbps), dass man die 50gb bis zur rente eh nicht füllen kann..
    (nein, liegt nicht an meiner verbindung.)

  6. Gibt es eine Möglichkeit in dem Tarif die Desktop App zu nutzen um Verzeichnisse abzugleichen?

    Anscheinend geht das nur bei einem Bezahlaccount und ohne sind 50gb ziemlich nutzlos.

  7. Hinderlich ist leider auch die Beschränkung auf max 25 MB pro Datei :-/

  8. 50GB klingen schon toll, leider funktioniert dies mit meinem HTC Desire und MIUI nicht.
    Weder mit einem vorhandenem Account noch mit einem neu, über die App erstellten…
    Die build.prob wurde richtig verändert und gespeichert.
    Schade…

  9. Puh…viel Arbeit. Ich hab mir über mein mittlerweile verkauftes iPad nen 50GB-Account erstellt und nutze ihn nun mit meinem Eee Pad. klappt auch und ist wesentlich komfortabler.
    Mein Tipp also: Fragt einen der unzähligen iOS-Device-Inhaber, ob ihr euch darüber einen Account erstellen könnt. Sollte um ein Vielfaches angenehmer sein 🙂

  10. Wenn ich ehrlich zu mir selbst bin, brauche ich den Platz überhaupt nicht. Kann mobil und auch vom PC aus Fotos/Videos per Picasa hochladen, nebenbei hab ich noch mein SkyDrive und Dropbox.

  11. Hmm,

    läuft das nicht irgendwie auf Betrug hinaus? Auch wenn die LG Benutzer das kostenlos bekommen?
    Immerhin wird ja hier etwas vorgetäuscht….

  12. Ich bin schon seit einiger Zeit bei Dropbox und das reicht mir auch vollkommen. Ich brauche keine 50GB. Wichtig ist mir, dass ich ein paar Daten und Bilder hochladen kann aber keine 50 GB.

  13. super idee. bis box.net das ganze herausfindet und alle daten im 50 gb fach LÖSCHT. super plan.

  14. Bin mit dropbox auch sehr zufrieden, reicht zum hin- und herschieben der üblichen Daten und braucht kein root 😉

  15. Ohne Windows Client nicht wirklich brauchbar.

  16. hat sich jemand mit ipad angemeldet kürzlich? ich kriege nur 5gb. was mache ich falsch?

  17. Klappt das auch jetzt noch?!? Gibts ne möglichkeit 2012 BOX Speicher auf mehr als 5 kostenlos auszuweiten?!?

  18. Wenn man das machen würde, gäbe es dann immer noch das 250mb filesize limit?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.