Bowers & Wilkins veröffentlicht neuen Premium-Kopfhörer Px8

Neben dem neuen Px7 S2, den das Unternehmen Bowers & Wilkins bereits im Juni dieses Jahres veröffentlicht hat, kommt nun auch die Premium-Version des Modells auf den Markt, namentlich „Px8“. Hierbei soll es sich laut Hersteller um den „bestklingendsten drahtlosen Kopfhörer“ handeln, den man dort jemals entwickelt habe.

Rein von der Technologie betrachtet, kopiert man fast 1:1 den Px7 S2. Der Unterschied liegt in der Kohlefaser-Membran, was die Auflösung, Detailgenauigkeit und das Timing des Kopfhörers verbessern soll. Hinzu kommen eine Aluminium-Druckguss-Arm-Konstruktion und ein klassisches Design mit Diamantschliff. Sowohl das Kopfband als auch der Bezug der Ohrhörer sind aus Nappaleder.

Seit dem 28. September kann man das Gerät zum Preis von 699 Euro auf der Website von Bowers & Wilkins sowie bei ausgewählten Fachhändlern bekommen.

Mit Einführung des neuen Px8 wird auch ein Upgrade der App Bowers & Wilkins Music bereitgestellt. Besitzer des Px8 können ihre Lieblingsmusik direkt von ihrem mobilen Gerät auf ihren Kopfhörer streamen. Dabei werden Musikdienste wie Deezer, Qobuz und TIDAL unterstützt. Nutzern des Px7 S2 steht diese Funktion ebenfalls ab dem Tag der Produkteinführung des Px8 zur Verfügung.

Neu Apple AirPods Max - Silber
Neu Apple AirPods Max - Silber
Ein spezieller dynamischer Treiber von Apple liefert Hi‐Fi Audio; Mit dem Transparenzmodus kannst du dein Umfeld hören und...
700,49 EUR
Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro
Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang; Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu...
Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase
Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase
Automatisches Einschalten und Verbinden; Einfaches Einrichten für alle deine Apple Geräte
168,90 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Hatte den PX7 und der hat mich klangtechnisch, insbesondere bei Stimmen, überhaupt nicht nicht überzeugt. Zudem war er auch bezüglich des Tragekomforts verbesserungswürdig.

  2. Akku austauschbar? Passivmodus vorhanden? Beim Px7 S2 ja beides leider nicht der Fall.

    • Willkommen im 20. Jahrhundert, Akkus sind niemals austauschbar Ne ernsthaft, mit Schraubendreher und Hitze un den die verkkebten Akkus zu lösen, ist jeder Akku bei Kopfhörern tauschbar.

      Meinst du mit Passiv Modus den Transparenzmodus ? Heisst bei BW : „Umgebungsdurchschaltung“ . Gibt es ja 🙂

      Ka wuzu man das braucht, ohne ANC höre ich Verkehrssignale perfekt und wenn ich mit jmd. rede setze ich die KH ab obwohl ich die Person verstehe, weil ichs MEGA unhöflich finde.

    • Willkommen im 20. Jahrhundert, Akkus sind niemals austauschbar Ne ernsthaft, mit Schraubendreher und Hitze un den die verkkebten Akkus zu lösen, ist jeder Akku bei Kopfhörern tauschbar.

      Meinst du mit Passiv Modus den Transparenzmodus ? Heisst bei BW : „Umgebungsdurchschaltung“ . Gibt es ja

      Ka wuzu man das braucht, ohne ANC höre ich Verkehrssignale perfekt und wenn ich mit jmd. rede setze ich die KH ab obwohl ich die Person verstehe, weil ichs MEGA unhöflich finde.

      • Bei den B&O Beoplay H9 ist das kein Problem und eine Sache von Sekunden um den Akku zu wechseln.
        Nee, Passivmodus im Sinne von Betrieb ohne Akku möglich bzw. am internen DAC vorbei.

  3. Der PX7 S2 war schon eine klangliche Enttäuschung, Zudem wirkte er bereits billig – gespart wurde ja auch – immerhin sind beide nicht klappbar. Somit bleibt der PX8 ein Ladenhüter – in der Theorie nett – aber 2 Scharniere für einen robusten und sicheren Transport wären das Minimum gewesen und ein echtes Komfortupgrade.
    Von der fehlenden IPX Zertifizierung mal ganz abgesehen.

  4. Da hört sich für mich der neue Focal Bathys interessanter an…

    https://www.focal.com/kopfhoerer/bathys/

  5. Also, jetzt muß ich mal für B&W eine Lanze brechen. Wir benutzen bei uns im Aufnahmestudio meistens Fostex Kopfhörer. Aber zum Gegenhören auch oft Verschiedene Bluetooth Hörer zum Kontrollieren des Streamsignals. Dabei fällt immer wieder auf, das die B&W den ehrlichsten Sound wiedergeben. Und wir haben von B&O bis Sony schon alles gehabt. Allerdings kommt es bei uns nur auf den Klang an. Alles andere ist uns ziemlich egal.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.