Bose Sport Earbuds sind offiziell

Bose hat nicht nur die neuen QuietComfort Earbuds aus dem Ärmel gezaubert, sondern auch separat Sportkopfhörer. Diese hören auf den Namen Bose Sport Earbuds. Laut Bose habe man die Sport Earbuds von Grund auf als idealen Trainingsbegleiter entwickelt. Das drückt sich beispielsweise darin aus, dass sie etwa nur noch halb so groß sind wie ihre Vorgänger.

Passend dazu gibt es auch die neuen StayHear-Ohreneinsätze, mit denen sich die Earbuds ins Ohr einhaken und so auch bei intensivem Training sicher sitzen sollen. Bose spricht gar von einer „geradezu magischen Widerstandskraft“ gegen Verrutschen oder Herausfallen. Bis zu 5 Stunden Laufzeit bieten die neuen Bose Sport Earbuds, eine Ladeschale liefert noch einmal Dampf für 2 Ladungen. Während die QuietComfort Earbuds bei um 280 Euro liegen, gibt es die Bose Sport Earbuds für knapp 200 Euro.

Was ist der Unterschied zwischen den Bose QuietComfort Earbuds und den Bose Sport Earbuds? In erster Linie verfügen die QuietComfort Earbuds über die Noise-Cancelling-Technologie, die Bose Sport Earbuds jedoch nicht, letztgenannte sind auch etwas kleiner.

Aus persönlicher Warte: Beim Lauftraining bin ich immer sehr gut mit den AirPods und den AirPods Pro gefahren – auf der anderen Seite kann ich auch die kabelgebundenen und die kabellosen Powerbeats (4 und Pro) empfehlen. Satter Sound und keine Haken im Ohr, sondern eben außen – das finde ich in meinem Fall nicht nur sicherer, sondern auch angenehmer.

Angebot
Beats Powerbeats Pro In-Ear Kopfhörer komplett ohne Kabel, One Size, Schwarz
Beats Powerbeats Pro In-Ear Kopfhörer komplett ohne Kabel, One Size, Schwarz
High-Performance In-Ear Kopfhörer komplett ohne Kabel; Bis zu 9 Stunden Wiedergabe (mehr als 24 Stunden mit Ladecase)
−80,95 EUR 169,00 EUR
Angebot
Powerbeats Wireless High-Performance In-Ear Kopfhörer - Apple H1 Chip,...
Powerbeats Wireless High-Performance In-Ear Kopfhörer - Apple H1 Chip,...
Kabellose High Performance In-Ear Kopfhörer; Bis zu 15 Std. Wiedergabe; Verstellbare, rutschfeste Ohrbügel für hohen...
−5,67 EUR 144,28 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die Bose sind schön, nicht so auffällig und ich gehe davon aus, dass sie ihrem Ruf gerecht werden und allerbesten Sound liefern. Und vor allem schwarz. Ich finde weiß wie die Apple Dingsbums geht gar nicht.

  2. Thomas Müller says:

    Caschy,

    Weißt Du, ob man die ausschalten kann? Das nervt mich an den IPods dass die früh immer leer sind. Bei den Bose Sport In Ears geht das.

  3. cool & spannend
    Die Sports scheinen mit 1,87 cm x 2,66 cm x 2,1 cm (HxBxT) etwas schlanker zu sein als die QietComforts (QC) mit 3,9 cm x 2,6 cm x 2,7 cm (HxBxT), haben halt auch nicht die ANC-Technik an Board. Akkulaufzeit dabei Sports ‚bis zu 5std‘ vs QC ‚bis zu 6std‘.
    Die Gewichtangaben stimmen, vermute ich, jedoch nicht so ganz: Sports 13,5g vs QC 8,6g..Angaben vertauscht oder einmal für 2x Earbuds, einmal nur für 1x Earbud?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.