Bosch Eyes Innenkamera II startet im Handel

Bereits auf der IFA wurde die Bosch Eyes Innenkamera II vorgestellt. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass man die Sicherheitskamera mit FullHD-Auflösung in den Handel gehievt habe. Sie bringt im Vergleich zum Vorgänger einen überarbeiteten Bewegungssensor mit. Tiere und Menschen lassen sich mit dem beispielsweise unterscheiden, so lässt sich die Kamera sinnvoller für sicherheitsrelevante Automationen einsetzen. Eine integrierte Sirene ist ebenfalls mit von der Partie. Weiterhin lässt sich die Kamera via Touch oder App in den Privatsphäremodus versetzen, der die Kameralinse ins Geräteinnere versenkt.

Kostenpunkt der Kamera: 259,95 Euro. Zubuchen lässt sich die Option „Audio+“ zu unten genannten Abo-Preisen. Wer dieses Abo erwirbt, der kann die Kamera auch Audioanalysen durchführen lassen. Verdächtige Geräusche wie Glasbruch bei eingeschlagenen Fensterscheiben oder Alarmtöne von nicht-smarten Rauchwarnmeldern bei Raucherkennung sollen dann erkannt werden. Ebenso versucht Bosch es mit der eigenen Cloud, da möchte man rund 3 Euro monatlich haben, wenn man länger und mehr speichern möchte.

Weitere Eigenschaften

  • Zugriffsgeschützte Speicherung von Clips: Speichert kostenlos 100 Clips für 7 Tage in der Cloud. Auf Wunsch erweiterbar im Paket Cloud+.
  • Das Stativ-Gewinde ermöglicht alternative Anbringungsmöglichkeiten.
  • Diagonales Sichtfeld von 145° (130° horizontal, 70° vertikal) zur Überwachung des kompletten Raums.

Verfügbarkeiten

  • Bosch Eyes Innenkamera II: Ab sofort in Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Italien, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Portugal, Schweden, Dänemark, Norwegen, Finnland und Schweiz. Ab 2023 in Großbritannien.
  • Cloud+ zubuchbar ab Q4/2022 in der Bosch Smart Camera App
  • Audio+: Ab Q4/2022 in der Bosch Smart Camera App für 1,99 € / Monat oder 19,99 € / Jahr. Die ersten 14 Tage sind kostenlos, danach monatlich kündbar.


Preise in Deutschland

  • Bosch Eyes Innenkamera II 259,95 € inkl. 19 % MwSt.
  • Cloud+ 2,99 € / Monat oder 29,99 € / Jahr. Die ersten 14 Tage sind kostenlos, danach monatlich kündbar.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook und Instagram. PayPal-Kaffeespende.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.