Booking.com: Mitglieder von Amazon Prime erhalten Genius-Status und Reiseguthaben für Buchungen


Die Prime-Mitgliedschaft bringt nicht nur bei Amazon direkt Vorteile. Nutzer können beispielsweise auch Twitch Prime in Anspruch nehmen. Nun gibt es ein neues Angebot, das Amazon mit der Buchungsplattform Booking.com verknüpft. Nutzt man als Prime-Kunde den „Login mit Amazon“-Button auf der Plattform, erhält man sofort den Genius-Status für ein Jahr. Das bringt mehrere Vorteile, zum Beispiel erhält man von jeder Buchung 10 Prozent des Preises als Guthaben für die nächste Buchung (muss innerhalb von 2 Jahren genutzt werden) – das allerdings exklusiv für Prime-Mitglieder.

Aber auch sonst können Genius-Status-Nutzer mit Rabatten für ausgewählte Zimmer rechnen. Um den Prime-Vorteil nutzen zu können, muss man das Angebot bis zum 14. Juli registriert haben. Alle Details zum Angebot erhaltet Ihr auch noch einmal auf dieser Seite. Ob man Booking.com nutzt, muss man natürlich selbst wissen. Die Suche da ist toll, die Preise allerdings nicht immer, da kann es sich auch einmal lohnen, ein entdecktes Hotel direkt anzufragen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Das deckt sich auch mit meiner Erfahrung. Wenn es schnell gehen muss, gerade wenn ich zeitnah beruflich ein Hotel benötige, ist die booking App eine feine Sache. Wenn ich mehr Zeit habe lohnt es sich auch die Hotels direkt anzuschreiben, ist sehr oft günstiger.

  2. Habe gerade geschaut, wenn man zwei Mal bei booking.com bucht, wird man automatisch Genius Mitglied auf Lebenszeit. Sehe jetzt keinen großen Vorteil.

  3. Gibt, soweit ich das auch der Aktionsseite richtig sehe 10% „Cashback“ für eine abgeschlossene Buchung.

  4. Ich bin jemand der regelmässig 2-3 mal im Monat auf Booking bucht. Genius bekommt man so oder so easy. Und es gibt auch immer wieder Cashback Aktionen.

    Was ich bei Booking mag ist der Kundendienst – in gewissen Regionen auf der Welt ist das mit den Hotels so ne Sache – man bucht – bezahlt – und steht dem vor einem Gebäude das längst kein Hotel mehr ist

    Aber Booking ist da immer sehr unkompliziert und grosszügig. Und die Filterfunktionen bei der Suche sind einfach super!

  5. Ich lande mit den Links nur auf der Booking-Startseite. Hat noch jemand das Problem?

  6. Ich bin schon jahrelanger Booking.com Kunde und hab gleich mal das Angebot genutzt. 10% Cashback sind mal was.

    Zum Thema Preis habe ich schon beide Fälle gehabt. Mal ist es beim Hotel selbst günstiger, mal ist aber auch Booking.com günstiger. Hatte sogar schon den Fall, dass man beim Hotel das Zimmer pro Person zahlen musste, bei Booking war dies aber der Preis für’s Zimmer.

    • Booking nimmt 15% Kommision, rate mal wer die bezahlt. In der Regel bekommst du das Zimmer beim Hotel günstiger bzw. ein besseres Zimmer

      • Also meine Erfahrung zeigt, dass in der Regel der Preis des Hotelzimmers gleich ist.
        Die 15% Kommission streichen viele Hotels bei einer Direktbestellung einfach mit ein. Mag aber sein, dass du hier andere Erfahrungen gemacht hast.

        • Meine Erfahrungen sind professioneller Natur, ich arbeite in dem Bereich du bist nur Kunde 😉 derjenige der dem Hotel mehr einbringt bekommt auch das bessere Zimmer, wenn nicht gerade das Hotel fast leer ist, eigentlich nicht verwunderlich, oder?

          • Vielleicht hat es etwas damit zu tun das wir nahezu ausschließlich nur in der Nebensaison in Hotels übernachten.
            Mag ja sein das du in der Branche arbeitest aber ich kann ja auch nur meine Erfahrungen wiedergeben.

    • Wie kann ich das mit meinem bisherigen Account verwursteln? Wenn ich mich über Amazon einlogge, will Booking einen neuen Account anlegen.

      • Ich hatte auch das Problem, weil ich unterschiedliche E-Mail Adressen bei Amazon und Booking verwende. Der Booking-Kundendienst hat nur mit Floskeln geantwortet, die am Thema vorbei gingen.

        Ich habe dann bei Amazon temporär meine E-Mail-Adresse geändert, dann das Konto über den o. a. Link mit Booking verknüpft und bei Amazon wieder zurück geändert.
        Komisch fand ich, dass das so einfach ging: Amazon hat dabei keinerlei Verifizierungslink oder -code für die Änderung der E-Mail-Adresse geschickt, sondern nur eine Bestätigung.

        Ob der Rabatt dann bei Booking tatsächlich greift, kann ich bisher nirgends erkennen. Genius-Status hatte ich vorher schon.

        Gruß,
        Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.