BMW iX: Digital Key Plus mit Ultra-Wideband-Technologie angekündigt

Der deutsche Automobilhersteller BMW war bereits zur Ankündigung von Apples CarKey mit entsprechender Funktionalität für einige Modelle „Early Adopter“ für digitale Autoschlüssel. Kurz reingeholt: CarKey ermöglicht ein kompatibles Fahrzeug mittels kompatiblem iPhone oder einer Apple Watch ab der Series 5 zu entsperren. Bislang machte man da aber noch nicht vom verbauten U1-Chip Gebrauch, welcher dank Ultra-Wideband-Technologie da nochmals einiges vereinfachen soll. Auch Samsung hat mit der S21-Serie nun entsprechende Hardware parat, die als Autoschlüssel mittels UWB-Technologie – unter anderem auch für BMW-Fahrzeuge – fungieren soll. BMW prescht in diesem Zuge nun vor und kündigt für den neuen BMW iX die Unterstützung eines „Digital Key Plus“ an, welcher per UWB „sprechen“ soll.

ESR Klar Silikon Hülle Kompatibel mit iPhone 12 und Kompatibel mit iPhone 12 Pro [Transparente...
  • Kompatibilität :Entworfen für das 6,1 Zoll (2020).
  • Stay Original:Zeig dein phone mit kristallKlarm vergilbungsresistenten Polymer. Nur 1,1 mm dünn, für Schutz ohne klobigen Ballast.
  • Display und Kameraschutz :Erhöhte Ränder schützen 6,1 Zoll Display und Kamera vor Kratzern.

Größter Vorteil des vorgestellten Nachfolgers: Das Smartphone muss nun nicht mehr aus der Tasche genommen werden um das Auto zu entsperren oder zu starten. Eingeführt wird der BMW Digital Key Plus zu Beginn lediglich für den neuen, vollelektrischen BMW iX. Dank UWB-Technologie wird eine genaue und sichere Lokalisierung im Nahbereich ermöglicht. Auch bisherige Nachteile von vorhandenen Keyless-Go-Systemen (Stören oder Abfangen des Funksignals) sollen nicht möglich sein. Mit Apple werkelt man da seitens BMW fleißig am „Connectivity Consortium (CCC)“ und möchte die „Digital-Key-Spezifikation 3.0“ für UWB als Standard für die Automobilbranche etablieren.

Vorerst erwähnt hier BMW nur die Zusammenarbeit mit Apples U1-Chip. Samsung wird hier noch nicht explizit erwähnt, sodass davon auszugehen ist, dass man vorerst mit Apple startet und Samsung zu einem späteren Zeitpunkt dazu kompatibel wird.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.