Bluetooth-Kopfhörer schneller mit dem Apple TV verbinden

Ich bin mir ziemlich sicher, dass zu Weihnachten viele Streaming-Lösungen unter dem Weihnachtsbaum liegen. Gibt ja einiges an Auswahl, von Fire TV über NVIDIA Shield bis hin zu diversen China-Boxen und natürlich dem Apple TV. Den gibt es ja mittlerweile mit 4K-Auflösung und seit neustem endlich mit der Amazon Prime Video-App.

Besitzer von Bluetooth-Kopfhörern können bekanntlich diese direkt mit dem Apple TV koppeln. So geht man den Mitbewohnern nicht auf die Nerven. Praktische Sache, denn viele TV-Geräte unterstützen keine Bluetooth-Kopfhörer und so ist eine nette Sache, dass der Apple TV das kann.

Die große Einrichtung möchte ich jetzt nicht erklären, denn unter „Einstellungen > Fernbedienung und Geräte > Bluetooth kann jeder seine Bluetooth-Controller oder -Kopfhörer rasch koppeln.

Habt ihr mehrere Geräte angeschlossen oder wollt ihr schnell die Ausgabequelle ändern, dann möchte ich hier einen kleinen Tipp hinterlassen.

Einfach länger auf die Play-/Pause-Taste der Siri Remote drücken, bis das Menü erscheint. Hier kann der Nutzer schnell die Ausgabequelle wählen – auch die Bluetooth-Kopfhörer können hier schnell aus- oder abgewählt werden.

Auch zum Thema:

Apple TV: Amazon Prime Video unterstützt nun 5.1-Surround-Sound bei UHD-Inhalten, SD und HD folgen

Amazon Prime Video: App für Apple TV ist da & iPhone-X-Anpassung

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ist es möglich, gleichzeitig mehrere (also mind. 2) Kopfhörer per Bluetooth zu koppeln?

  2. „Ausgabequelle“ klingt irgendwie merkwürdig…

  3. Danke für den Tipp! Wusste ich noch garnicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.