BlueStacks App Player streamt nun zu Facebook Live und erhält weitere Neuerungen

BlueStacks Logo Play Bigger (1)Den BlueStacks App Player kennt Ihr vielleicht, mit ihm lassen sich Android-Apps auf dem Desktop-PC ausführen. BlueStacks hat ein Update erhalten, dass mehre neue Funktionen bringt, die größte Neuerung ist aber das direkte Streamen von Apps zu Facebook Live. Hier hat man die Möglichkeit in die eigene Timeline, in die Timeline eines Freundes oder auf eine Facebook-Seite streamen. Auch kann das Streaming-Layout sehr simpel angepasst werden, sowohl Webcam als auch die gestreamte App kann in den Vordergrund gerückt werden. Auch Statistiken, Likes und Kommentare lassen sich anzeigen. Details zu der Streaming-Geschichte findet Ihr hier.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/EBk-1b5EEQ0

Das ist aber noch nicht alles an Neuerungen, so kann man in den Einstellungen nun seine Präferenzen zu RAM/CPU-Nutzung, die Android-Auflösung, das Start-Verhalten von BTV und andere Dinge festlegen. Auch funktionieren nun einige Apps, die vorher nicht so recht wollten, darunter Snapchat und Tinder. Apps lassen sich zudem leichter über den Homescreen finden. Zu guter Letzt wird der Nutzer noch an die VT-x-Aktivierung herangeführt, die die Leistung des BlueStacks Players erhöht.

Ein größeres Update als es auf den ersten Blick scheinen mag, solltet Ihr also Android-Apps zu Facebook Live streamen wollen, ist BlueStacks wohl das Mittel zum Zweck.

(Quelle: BlueStacks)

bluestacks_fb

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Dieser „Emulator“ ist einfach die reinste Bloatware-Sammlung

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.