Bluebox Security Scanner checkt Android Smartphones nach MasterKey Exploit

Gestern berichteten wir, dass Google bereits einen Fix für die schwere Android-Sicherheitslücke an Hersteller ausliefert. Mittels der Bluebox Security App könnt Ihr nun prüfen, ob Ihr den Patch auf Eurem Gerät schon erhalten habt. Die App zeigt aber nicht nur an, ob das System bereits gepatched wurde, sondern untersucht dieses auch gleich nach bösartigen Apps.
[appbox googleplay com.bluebox.labs.onerootscanner] Interessanterweise wird mein Nexus 4 (ja, genau das gleiche, das auch noch kein Maps-Update hat) als nicht gepatched angezeigt. Das HTC One soll hingegen bereits sicher sein, mangels Gerät kann ich das aber selbst nicht bestätigen. Ladet Euch doch die kostenlose App einfach mal herunter und schaut, ob Euer Android-Smartphone bereits wieder sicher ist. Warum Google wohl die eigenen Geräte noch nicht mit dem Patch versehen hat?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Mal ’ne Frage, bekommt man von dem Patchvorgang eigentlich nix mit, wird das als stilles Update eingespielt? Ich bräuchte so eine Software nämlich nicht, wenn ich wüsste, dass in den letzten Tagen ein Update gekommen ist. Bis jetzt hat das Telefon nämlich vor jedem Update gefragt, ob ich es einspielen will.

  2. Was hast du denn für ein Gerät, kOOk? Wenns ein Samsung ist mit Jelly Bean, dann hast du den Patch wahrscheinlich schon längst. Meine o.g. Firmware kam Anfang April raus. 😛
    Und nein, das ist wohl eher kein „stilles Update“. 😉

  3. Samsung Galaxy Note 10.1 Android Revolution HD 6.0 10.05.2013 (4.1.2) Patched
    Samsung Galaxy Note 2 Android Revolution HD 18.0 26.04.2013 (4.1.2) Patched
    Auf dem Note 10.1 war die Lücke schon im Mai gepatcht!?

  4. Nexus 7: Nicht gepatcht
    Nexus 4 mit CyanogenMod Nightly 080713: Gepatcht

  5. Peter Marder says:

    Samsung SGS2 mit 4.1.2 wird mir als gepatched angezeigt und auch das ich keine Schadsoftware installiert habe…

  6. S3 noch _ungepatched_ o_O

  7. Galaxy Note2 patched

  8. Für die cyanogenmod user kann ich nur CyanDelta empfehlen:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cyandelta

    Damit kann man die neueste nightly runterladen und installieren ohne immer gleich die komplette Datei downlaoden zu müssen. In der Regel sind es bei mir nur ca 10-15MB

  9. CyanogenMod 10.1.1 (stable) ist gepatched… Nur auf dem Galaxy Nexus ausprobiert, denke aber mal, dass ist universal für alle Versionen.

  10. Samsung galaxy note2 nicht gepatcht

  11. Beide Bugs sind auf einem Nexus 4 mit Android 4.3 gepatcht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.