Blade Runner 2099: Amazon Studios planen Live-Action-Serie mit Ridley Scott als ausführendem Produzenten

Wie man bei Deadline berichtet, sollen die Amazon Studios eine Live-Action-Serie in Auftrag gegeben haben, die im Blade-Runner-Universum spielt und als ausführenden Produzenten Ridley Scott vorweisen kann. Als Autorin wurde Silka Luisa verpflichtet. Aktuell suche man noch nach weiteren Autoren für das Projekt, so Deadline weiter. Andrew Kosove und sein Alcon-Mitbegründer Broderick Johnson produzieren die Serie gemeinsam mit Michael Green, dem Autor von Blade Runner 2049, Ben Roberts und Cynthia Yorkin sowie David W. Zucker und Clayton Krueger von Scott Free Productions. Da sich alles noch in einer frühen Phase befindet, kann derzeit auch noch nichts zu einem Release-Zeitraum gesagt werden. Auf meine Watchlist habe ich die Serie aber schon jetzt geworfen, da ich das Blade-Runner-Universum schon seit meinen ersten TV-Erlebnissen als Kind liebe.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Was ist denn eine „Live-Action-Serie“?

    • Wolfenheimer says:

      Irgendwann erfindet jemand etwas im Internet, wo man solche Fragen eingeben kann und sofort eine Antwort bekommt. Derjenige wird sicher sehr reich werden.

      • Irgenwann erfindet jemand etwas im Internet, wo man solche Antworten eingeben kann und diese sofort wieder gelöscht und durch einen Blumenstrauß ersetzt werden. Diese Person wird sicher sehr berühmt werden.

    • Das ist ein albernes trendy Wording für Realverfilmung. So etwa wie Cerealien für Getreide…

  2. Solange Ridley Scott da nicht allzu sehr dran rumpfuscht. Ich akzeptiere Deckard als Replikanten nur über meine Leiche.

  3. Hm eine Anime Serie wäre auch toll gewesen. Der Blade Runner Anime Film auf Crunchyroll ist gut.

  4. Hauptsache es wird nicht so Katastrophen langweilig wie Blade Runner 2049, potenzial hat so eine Serie ja eigentlich schon.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.